Dornbirner SV 1b bleibt im Aufstiegsrennen

dornbirner svhard fcDer Dornbirner SV 1b schlägt den FC Hard 1b klar mit 3:0 und bleibt weiter im Aufstiegsrennen der 4. Landesklasse. Die Dornbirner liegen derzeit nur mit einen Punkt Rückstand auf einen Auftstiegsplatz auf Rang fünf, haben aber noch ein ausständiges Nachtragsspiel. Der FC Hard 1b verliert hingegen den zweiten Tabellenplatz aufgrund des schlechtern Torverhältnis.

In einem guten Spiel entwickelte sich von Beginn an ein offener Schlagabtausch beider Mannschaften. Sowohl die Hausherren aus Dornbirn sowie die Gäste aus Hard fanden in der ersten Halbzeit gute Torchancen vor, konnten aber keine Treffer landen. Beide Teams hatten auch eine 100%ige, auf Seiten des DSV 1b wurde diese aber kläglich vergeben, die Großchance des FC Hard 1b machte Tormann Tobias Morscher zunichte. So blieb es nach den ersten 45 Minuten beim torlosen 0:0

DSV 1b besser

Nach der Pause wurden die Dornbirner besser und gingen gut zehn Minuten nach Wiederanpfiff durch Harald Höfle mit 1:0 in Führung. Hard konnte in dieser Phase nicht mit dem hohen Tempo der Hausherren mithalten, doch ein weiterer Treffer gelang dem DSV vorerst nicht. Nach gut 80 Minuten warf Hard 1b nochmal alles nach vorne und für die Dornbirner ergaben sich gute Kontermöglichkeiten. Fünf Minuten vor dem Ende erhöhte Yasin Ulu auf 2:0 und nur drei Minuten später fixierte Mathias Wichenthaler-Sternbach den 3:1 Endstand.

 

Wolfgang Mayr, sportlicher Leiter Dornbirner SV: "In der ersten Halbzeit war es ein offener Schlagabtausch und es hätte auch 1:1 stehen können. In der zweiten Halbzeit waren wir dann die bessere Mannschaft und die Harder sind am Ende etwas eingebrochen."