Admira Dornbirn 1b siegt im Derby

dornbirner svdornbirn admira_scIn der 4. Landesklasse besiegt Tabellenführer SC Admira Dornbirn 1b im Nachtragsspiel den Dornbirner SV 1b klar mit 4:1. Der Tabellenführer war dabei fast über 90 Minuten die besser Mannschaft und ließ dem Stadtrivalen keine Chance. Der Vorsprung des Leaders beträgt nun sieben Punkte, der DSV 1b verpasst nach der Niederlage den Sprung nach oben und bleibt weiter auf Rang fünf.

Die Hausherren starteten von Beginn an selbstbewusst in das Derby und hatten schon zu Beginn des Spiels die ersten guten Einschussmöglichkeiten. Die Gäste taten sich schwer gegen die stark aufspielende Heimelf, in der ersten Halbzeit kam der DSV 1b kaum zu nennenswerten Chancen. Die Admira bestimmte das Spiel und ging dann nach gut 35 Minuten auch verdient mit 1:0 in Führung durch Veysel Tas. Bis zur Pause passierte dann aber nicht mehr viel es blieb bei der knappen Führung für die Heimmannschaft

Vier Treffer in der zweiten Halbzeit

Nach der Pause blieben die Hausherren am Drücker und konnten nur sechs Minuten nach Wiederanpfiff durch Semih Öztürk auf 2:0 erhöhen. Vom Dornbirner SV 1b war weiterhin nicht viel zu sehen. Nach gut einer Stunde bracht Ferhat Balkaya die Heimelf dann mit 3:0 in Front. Die Admira schaltete nun etwas zurück und der DSV kam besser ins Spiel. Nach 73 Minute konnte Eyüp Capar den Ehrentreffer für die Gäste erzielen. Den Schlusspunkt setzte dann aber erneut die Admira. Ferhat Balkaya fixierte mit seinem zweiten Treffer kurz vor Spielende den 4:1 Endstand.

 

Mario Loacker, sportlicher Leiter SC Admira Dornbirn: "Das war heute eine klare Angelegenheit. Wir waren über 90 Minuten die bessere Mannschaft, der DSV hatte eigentlich kaum Torchancen. Ein verdienter Sieg."