FC Doren beendet sieglose Serie - 4:1 gegen Hard 1b

hard fcdoren fcIn der 19. Runde der 4. Landesklasse beendet der FC Doren die seit sechs Spielen anhaltende sieglose Serie und holt im Heimspiel gegen den FC Hard 1b eine 4:1 Sieg. In der ersten Halbzeit vergaben die Hausherren noch einige Torchancen und mussten sich mit einem Unentschieden zufrieden geben, in der zweiten Halbzeit gelang dann aber doch noch der erlösende Sieg. Der FC Hard 1b bleibt in der Rückrunde hingegen weiter ohne Punkte.

Die Heimelf aus Doren erwischte den besseren Start ins Spiel und zeigte schon in den Anfangsminuten, dass es in diesem Spiel nur einen Sieger geben kann. Nach den ersten guten Einschussmöglichkeiten war es nach acht Minuten dann Aaron Vögel, der Doren mit 1:0 in Führung brachte. Auch nach dem Treffer blieben die Hausherren am Drücker und erspielten sich weitere gute Torchancen. Vom FC Hard 1b war in der ersten Halbzeit nicht viel zu sehen, gefährlich wurde es meist nur nach Standards. Nachdem Doren die guten Chancen nicht nutzen konnte gelang den Gästen nach 40 Minuten dann doch der überraschende Ausgleich zum 1:1 durch Markus Nocker. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

Doren drückte auf erneuten Führungstreffer

Auch nach der Pause bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild, die Heimelf bestimmte das Spielgeschehen und konnte nur drei Minuten nach Wiederanpfiff erneut in Führung gehen durch Azim Aydin. Die Gäste aus Hard wurden dann aber etwas besser und konnten das Spiel offen halten, in der Offensive war man aber weiter fast nur durch Standards gefährlich. Nach 73 Minuten bracht Kapitän Manuel Kolb den FC Doren mit 3:1 in Führung sorgte somit für eine kleine Vorentscheidung. Nach dem erneuten Gegentreffer waren die Harder zwar bemüht, kamen aber kaum noch zu zwingenden Torchancen. Nach 77 Minuten fixierte Adrian Nöckl dann noch den 4:1 Endstand für die Hausherren. Bis zum Schlusspfiff passierte nicht mehr viel und es blieb beim verdienten Heimsieg für den FC Doren.