Schruns 1b verliert mit Heimniederlage Anschluss zur grünen Zone

In der 4. Landesklasse hat das Team des Golm FC Schruns 1b eine bittere Heimniederlage gegen BW Feldkirch 1b einstecken müssen. Die Gäste siegten mit 2:0.

 

 

Starke erste Hälfte von Feldkirch

Es sind nicht nur die beiden Tore von Feldkirch die eine starke erste Hälfte belegen, sondern auch einige zusätzliche Möglichkeiten, die nicht verwertet werden konnten. In der 22. Minute bringt Alexandru Gabriel Vochin die Gäste in Führung, Andre de Freitas erhöht in Minute 34 auf 2:0. In der zweiten Hälfte werden die Hausherren stärker, sind aber nicht kaltschnäuzig genug die Partie mit dem Anschlusstreffer wieder spannend zu machen. Es bleibt beim 2:0 für Feldkirch 1b. Herbert Peter, Trainer BW Feldkirch 1b: „Der 2:0 Sieg war verdient. Zur Pause hätten wir weitaus höher führen müssen. Zahlreiche hundertprozentige Möglichkeiten haben wir vergeben. Die zweite Hälfte verlief ausgeglichener. Schruns konnte aber erst nach der gelb-roten Karte (Alexander Kraher) ein leichtes Übergewicht erzielen und die Heimelf hatte ihrerseits zwei gute Einschussmöglichkeiten. Aber auch in der zweiten Hälfte hatten wir aber viel mehr Möglichkeiten als die Gastgeber.“

 

Hohenems 1b verliert in Bremenmahd

Starke Vorstellung der Kicker von Bremenmahd – Hohenems 1b konnte 4:3 niedergerungen werden. DSV 1b gewinnt in Koblach, übernimmt wieder die Tabellenspitze und hat jetzt zwei Punkte mehr am Konto und ein Spiel weniger ausgetragen als der schärfste Verfolger Hohenems. Eng wird es auch um Platz drei. Schruns 1b, Rankweil 1b, Au und Sulz 1b haben derzeit die besten Karten.