Vandans festigt mit Sieg in Sulzberg Platz zwei

Zunächst kann Fliesen Heim FC Sulzberg II gut mit dem SCM Vandans mithalten, am Ende gibt es aber doch eine deutliche 1:5 Niederlage für den Außenseiter. Vandans hat mit diesem Erfolg Platz zwei in der 4. Landesklasse verteidigt. Mellau war spielfrei, hält aber trotzdem souverän die Tabellenspitze – fünf Punkte Vorsprung auf Vandans mit einem Spiel weniger. Der DSV II lässt bei SW Bregenz Ii nichts anbrennen und gewinnt 7:1. Die Top-3 Mellau, Vandans und der DSV II können schon für die 3. Landesklasse buchen. Eng könnte es noch für Mäder werden – allerdings hat Verfolger Nenzing II gegen Schruns II nur remisiert, Mäder hat gegen Bremenmahd mit 4:1 gewonnen und hat nun drei Punkte Vorsprung auf Nenzing. Auch Fussach bleibt nach einem 4:1 gegen Frastanz im Rennen um die Top-4.

Nach dem 3:1 war der Widerstand gebrochen

Alen Holsinger, Trainer SCM Vandans: „In der ersten Halbzeit waren die Hausherren noch ein ebenbürtiger Gegner. Wir konnten in der 22. Minute durch Marc Andre Patterer in Führung gehen. Dominik Fritz gelingt in der 25. Minute das 2:0, in Minute vierzig verkürzt Philipp Huber aus der Sicht der Hausherren auf 1:2. Nach unserem Treffer zum 3:1 in der 62. Minute durch Andre Schwarzhans war der Widerstand und die Moral der Sulzberger gebrochen und wir konnten dann erst einen ungefährdeten 5:1 Auswärtserfolg verbuchen. Die weiteren Tore erzielten Patrick Roos und Dominik Fritz.“ Beste Spieler: Patrick Roos Patrick und Marc Andre Patterer von Vandans

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten