Thriller mit neun Treffern zwischen Meiningen II und den Austria Lustenau Juniors

SK Meiningen 1b
Austria Lustenau Juniors

SK CHT Austria Meiningen 1b und SC Austria Lustenau Juniors lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 4:5 endete.


SK Meiningen 1b war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Ein Doppelpack brachte die Heimmannschaft in eine komfortable Position: Noah Ganath war gleich zweimal zur Stelle (13./18.). In der 23. Minute erzielte Timo Dragositz das 1:2 für Austria Lustenau Juniors. Simon Sieber versenkte die Kugel zum 3:1 (30.). Es folgte der Anschlusstreffer für Austria Lustenau Jrs. – bereits der zweite für Dragositz. Nun stand es nur noch 2:3 (39.). Noch vor der Halbzeit legte SK CHT Austria Meiningen 1b seinen vierten Treffer nach (42.). Mit der Führung für SK Meiningen 1b ging es in die Halbzeitpause. SC Austria Lustenau Juniors hatte das Spiel nicht aufgegeben. Noah Wutschka schoss den Anschluss (47.), Pascal Grabher traf zum Ausgleich (57.) und Elias Grabher brachte schließlich die Führung (82.). SK CHT Austria Meiningen 1b ließ nach dem Wiederanpfiff stark nach und bot Austria Lustenau Juniors nicht mehr Paroli, sodass das Polster der ersten Halbzeit nicht einmal für ein Unentschieden reichte.

SK Meiningen 1b muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. In der Defensivabteilung von SK CHT Austria Meiningen 1b knirscht es gewaltig, weshalb man weiter im Schlamassel steckt. SK Meiningen 1b musste sich nun schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da SK CHT Austria Meiningen 1b insgesamt auch nur drei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. SK Meiningen 1b bleibt das Pech treu, was die dritte Pleite in Serie nachhaltig unter Beweis stellt.

Nach zwölf absolvierten Spielen stockte Austria Lustenau Jrs. sein Punktekonto bereits auf 28 Zähler auf und hält damit einen starken zweiten Platz. Mit beeindruckenden 39 Treffern stellen die Gäste den besten Angriff der 4. Landesklasse. SC Austria Lustenau Juniors sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf neun summiert. In der Bilanz kommen noch ein Unentschieden und zwei Niederlagen dazu. Austria Lustenau Juniors scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sechs Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

SK CHT Austria Meiningen 1b tritt am Samstag, den 04.11.2023, um 10:30 Uhr, bei SPG Egg/Andelsbuch 1c an. Einen Tag später (14:30 Uhr) empfängt Austria Lustenau Jrs. Keckeis Installationen SV Frastanz 1b.

4. Landesklasse: SK CHT Austria Meiningen 1b – SC Austria Lustenau Juniors, 4:5 (4:2)

  • 82
    Elias Grabher 4:5
  • 57
    Pascal Grabher 4:4
  • 47
    Noah Wutschka 4:3
  • 42
    Kevin Stoessel 4:2
  • 39
    Timo Dragositz 3:2
  • 30
    Simon Sieber 3:1
  • 23
    Timo Dragositz 2:1
  • 18
    Noah Ganath 2:0
  • 13
    Noah Ganath 1:0

 

 



Transfers Oberösterreich
Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter