FC Schruns 1b bleibt nach Kantersieg im Aufstiegsrennen

FC Schruns 1b
FC Koblach 1b

In der 4. Landesklasse besiegt der FC Schruns 1b im Heimspiel den FC Koblach 1b klar mit 6:0 und bleibt somit weiterhin im Aufstiegsrennen. Schon in der ersten Halbzeit sorgten die Montafoner für klare Verhältnisse, schon zur Pause war die Partie mehr oder weniger entschieden. Die Koblacher stehen durch die erneute Niederlage weiter mitten im Abstiegskampf, die Sandholzer-Elf kassierte in den letzten drei Spielen 20 Gegentreffer.

Vier Tore in 20 Minuten

Die Hausherren aus Schruns erwischten den besseren Start ins Spiel und übernahmen von Beginn an das Kommando. Schon nach 12 Minuten konnte Hugo Fend die Montafoner mit 1:0 in Führung bringen. Die Gäste aus Koblach taten sich schwer und hatten dem Spiel des Gegners nicht viel entgegenzusetzen. Nach 18 Minuten erhöhte Andreas Schlatter auf 2:0, nur drei Minuten später konnte Andreas Engstler den dritten Treffer nachlegen. Die Heimelf war klar spielbestimmend, ließ Ball und Gegner laufen. Nach einer halben Stunde sorgte erneut Andreas Engstler mit dem Treffer zum 4:0 für die frühe Vorentscheidung. Bis zur Pause passierte dann nicht mehr viel und es blieb bei der komfortablen Führung für die Hausherren.

 

Schruns spielt Sieg sicher nach Hause

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich wenig am Spielgeschehen, die Montafoner blieben weiterhin spielbestimmend, vergaben dann aber doch einige gute Chancen. Nach einer guten Stunde konnte dann Lukas Tschann auf 5:0 erhöhen. Von den Koblachern kam weiterhin keine Gegenwehr, somit hatte die Heimelf leichtes Spiel. Den Schlusspunkt in einer einseitigen Partie setzte dann in der Schlussphase der eingewechselte Mamo Jalilyan per Elfmeter zum 6:0 Endstand.

 

 

FC Schruns 1b - FC Koblach 1b 6:0 (4:0)
Tore: 1:0 (12.) Hugo Fend ; 2:0 (18.) Andreas Schlatter ; 3:0 (21.) Andreas Engstler ; 4:0 (31.) Andreas Engstler ; 5:0 (61.) Lukas Tschann ; 6:0 (80.) Mamo Jalilyan / Elfmeter