FC BW Feldkirch will so schnell wie möglich weg vom Abstieg

feldkirch blau-weiss_fc

Der FC BW Feldkirch platzierte sich nach der Hinrunde in der Vorarlbergliga auf dem 12. Tabellenrang. Nach einem durchwachsenen Start in die Saison musst die Mannschaft von Trainer Heinz-Ferdinand Heinisch vom vierten Spieltag bis zum 12. Spieltag auf den nächsten Sieg warten. In der Winterpause reagierte der Verein auf die schwache Offensive in Feldkirch und verpflichtete Stürmer Samir Garci. Insgesamt wurden vier neue Spieler verpflichtet. In der Rückrunde will sich Trainer Heinisch mit der Mannschaft einen sicheren Platz im Mittelfeld der Tabelle holen.

Die Feldkircher stehen schon seit längerem im Vorbereitungstraining und absolvierten schon drei Testspiele. Nach einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage fällt das Resümee des Trainers so aus: "Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit den drei Spielen, wir haben schwierige Trainingsverhältnisse, aber das geht nicht nur uns so. Aber die Stimmung in der Mannschaft passt gut, wir haben einen großen Kader und alle sind motiviert."

Vier Zugänge im Winter

In der Winterpause reagierte der Verein und verstärkt sich in der Offensive mit einem alten Bekannten. Samir Garci kehrt nach 2009 erneut zu BW Feldkirch zurück. Er soll im Offensivbereich für mehr Tore sorgen. Mit Ömer Kuzu wechselt ein Defensivspieler nach Feldkirch, der Routinier spielte zuletzt beim Nachbarclub TSV Altenstadt. Zusätzlich verstärken noch Martin Zarfl und Gregor Haider die Mannschaft zur Rückrunde. Einziger Abgang im Winter ist Bernhard Allgäuer, der junge Eigenbauspieler wird in die Schweiz wechseln. "Von Samir Garci erwarten wir uns sehr viel, vorallem Tore. Wir haben im Herbst zuviele Chancen für den Torerfolg gebraucht, das war sicherlich ein Manko in der Mannschaft."

Platz im Mittelfed der Tabelle

Im Frühjahr will die Mannschaft so schnell wie möglich weg aus dem Tabellenkeller. Ein Platz im sicheren Mittelfeld ist das Ziel. Zum Rückrundeauftakt wartet mit RW Rankweil gleich ein direkter Konkurent in der Tabelle. "Wir wollen nichts mit dem Abstieg zu tun haben, es war in der vergangenen Saison schon knapp. Ein einstelliger Tabellenplatz ist das Ziel. Die ersten Spiele in der Rückrunde werden entscheiden, ob es nach unten oder nach oben geht.", meint Heinisch abschließend.

 

Zugänge:
Samir Garci (SC Göfis)
Ömer Kuzu (TSV Altenstadt)
Martin Zarfl (SC Fussach)
Gregor Haider (?)

 

Abgänge:
Bernhard Allgäuer (?)