FC Wolfurt reaktiviert Ex-Profi

wolfurt fcDer FC Wolfurt sichert sich in der Hinrunde der Vorarlbergliga den sechsten Tabellenplatz und hat sechs Punkte Rückstand auf Herbstmeister Höchst, zu Hause sind Wolfurter noch ungeschlagen. Mit Tobias Neubauer stellt die Mannschaft zudem den zweitbesten Torschützen der Liga. In der Winterpause konnte mit Philipp Eisele ein Ex-Profi nach langer Verletzung reaktiviert werden. Klare Ziele gibt es für die Rückrunde in Wolfurt nicht, Trainer Philipp Schwarz rechnet sich aber durchaus Chancen auf die Tabellenspitze aus.

Die Vorbereitung läuft beim FC Wolfurt planmäßig, trotz der schlechten Witterung ist die Mannschaft regelmäßig am Kunstrasen. "Es läuft eigentlich gang gut auch wenn wir nicht immer am Kunstrasen sind. Die Mannschaft zieht trotzdem gut mit. Die ersten drei Testspiele haben wir gegen Regionalligaclubs absoliviert und konnten immer ansprechende Leistungen zeigen, das Ergebnis spielte hier keine Rolle.", so Schwarz

Zwei Neue in Wolfurt

In der Winterpause konnte der Verein Philipp Eisele zurückgewinnen. Eisele spielt seit 2006 in Wolfurt, hatte seine Karriere schon vorzeigt beendet aufgrund einer Knieverletzung. Nun scheint der Verteidiger wieder fit zu sein und startet nochmals einen Versuch in der Vorarlbergliga. Mit Laurin Godula wurde zusätzlich noch ein Tormann für die Zukunft vom FC Hard 1b verpflichtet. "Bei Philipp Eisele wünschen wir uns dass es keine Probleme mit dem Knie gibt, aber im Moment sieht es gut aus. Er wird in der Mannschaft eine Führungsposition einnehmen und ist auch Co-Trainer. Laurin Godula wird unser neuer Ersatztormann werden. Er ist ein guter und interessanter Tormann für die Zukunft."

Hakan Duran und Wolfgang Bacchi verlassen den Verein im Winter. Duran wechselt zum Ligakonkurenten SC Fussach, Tormann Bacchi wechselt zum FC Hittisau.

Weiterentwicklung der Mannschaft

Für die Rückrunde hat der FC Wolfurt keine bestimmten Ziele vorgegeben. Der Verein will auch in den kommenden Jahren oben mitspielen und setzt daher auf die Weiterentwicklung der Mannschaft. "Unsere Ziele ergeben sich nach dem ersten Spiel in Höchst, wenn wir das gewinnen ist im Frühjahr noch viel möglich. Sollten wir das Spiel verlieren, wollen wir uns als Mannschaft weiterentwickeln, uns gut präsentieren und auch die nächsten ein - zwei Jahre vorne mitspielen.", meint Schwarz abschließend.

 

Zugänge:
Philipp Eisele (reakiviert)
Laurin Godula (FC Hard 1b)

 

Abgänge:
Hakan Duran (SC Fussach)
Wolfgang Bacchi (FC Hittisau)