FC Wolfurt gewinnt Hofsteigderby knapp mit 3:2

lauterach fcwolfurt fcIn der Vorarlbergliga feiert der FC Wolfurt im ersten Saisonspiel einen knappen 3:2 Erfolg gegen den FC Lauterach und konnte somit das erste Hofsteigderby der Saison für sich entscheiden. In einem umkämpften Derby lagen die Wolfurter zur Pause schon mit 3:1 in Front, musste nach gut einer Stunde aber in Unterzahl agieren. Mehr als der Anschlusstreffer gelang dem Aufsteiger aus Lauterach aber nicht. 

Druckvoller Start der Gäste

Der FC Lauterach startete druckvoll in das Spiel und war in der ersten Phase des Spieles tonangebend. Nach knapp neun Minuten konnte dann Thomas Pircher einen Abpraller nutzen und zum 1:0 für die Gäste aus Lauterach einschießen. In weiterer Folge hatten die Lauteracher zwar mehr Spielanteile, doch die Wolfurter waren stets brandgefährlich. In der 16. Minute erkämpften sich die Gastgeber noch in der eigenen Hälfte den Ball und bedienten mit einem langen Paß Aleksandar Umjenovic, der alleine auf den Lauterach Goalie zulief und eiskalt zum 1:1 einschoß. Das Spiel war wieder offen und es ergaben sich nun gute Möglichkeiten auf beiden Seiten. In der 36. Minute konnte Wolfurt Stürmer Tobias Neubauer sein Team mit einem schönen Freistoßtor erstmals in Führung bringen und noch vor der Pause erzielte Neubauer nach einem sehenswerten Konter den 3:1 Pausenstand für den FC Wolfurt.

Offenes Spiel in Hälfte zwei

Nach der Halbzeitpause entwickelte sich ein richtiges Derby mit vielen umkämpften Spielaktionen. Torchancen waren jedoch auf beiden Seiten Mangelware. Nach knapp einer Stunde schwächten sich die Wolfurter dann selber und mussten nach einer Gelb-Roten Karte an Serkan Aslan wegen Kritik mit einem Mann weniger die Schlussphase des Spieles überstehen. Wolfurt zog sich nun immer mehr zurück und die Gäste aus Lauterach kamen so vermehrt vor das Tor der Kogler-Elf. Knapp 15 Minuten vor Spielende konnte Julian Birgfellner einen Abpraller nutzen und verkürzte auf 2:3. Somit wurde es in der Schlussphase des Spieles nochmals spannend und Lauterach wollte den Ausgleich. Doch Wolfurt kämpfte leidenschaftlich und verteidigte die Führung mit allen Mitteln. Am Ende mit Erfolg und das Kogler Team feierte einen knappen 3:2 Erfolg gegen den FC Lauterach.

 

FC Wolfurt - FC Lauterach 3:2 (3:1)
Tore: 0:1 (10.) Thomas Pircher ; 1:1 (18.) Aleksandar Umjenovic ; 2:1 (36.) Tobias Neubauer ; 3:1 (45.) Tobias Neubauer ; 3:2 (76.) Julian Birgfellner
gelb/rot: Serkan Aslan (63.) / Kritik