SC Fussach holt Auswärtssieg in letzter Minute

wolfurt fcfussach scIn der Vorarlbergliga besiegt der SC Fussach im Auswärtsspiel den FC Wolfurt glücklich mit 3:2, in der letzten Minute konnten die Gäste das Spiel noch für sich entscheiden und drei Punkte mit nach Fussach nehmen. Beide Mannschaften liegen nun mit zwei Siegen und zwei Niederlagen auf Rang acht und neun in der Tabelle.

Hausherren mit starkem Beginn

Gastgeber Wolfurt wollte an die Leistungen der vergangenen Woche anschließen und dementsprechend gefährlich gingen die Hausherren ins Spiel. Serkan Aslan prüfte mit einem schönen Freistoß aus 20 Metern Fussach Goalie Schantl, der aber parierte. Kurze Zeit später scheiterte Aleksandar Umjenovic, nachdem er gleich zweimal einen Fussacher Spieler auf der Torlinie anschoss. In der 37. Minute wirbelte erneut Umjenovic im Fussacher Strafraum und wurde regelwidrig zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte der Gefoulte selber und traf sicher zum 1:0 für die Gastgeber. Doch direkt nach Wiederanpfiff stürmten die Fussacher in den Wolfurter Strafraum und kamen zu einem Eckball. Marc Grabher konnte diesen zum 1:1 Ausgleich einköpfen. Kurz vor der Pause noch eine große Möglichkeit für Wolfurt zur erneuten Führung, doch Tobias Neubauer schoss am Tor vorbei und so ging es mit dem 1:1 in die Pause.

Gäste wurden immer stärker

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste aus Fussach wie ausgewechselt aus der Kabine und nahmen das Spiel an sich. Zunächst scheiterte Wirnsperger an Wolfurt Goalie Fetz, doch nur wenig später konnten die Gäste einen schweren Abwehrfehler der Wolfurter ausnutzen und zur erstmaligen Führung einschießen. Mit dieser Führung spielten die Gäste nun sicher auf und hatten das Spiel über weite Phasen im Griff. Doch eine Viertelstunde vor Schluss schwächten sich die Fussacher selber und Özyürek musste nach Beleidigung vorzeitig vom Platz. Ein Eigentor von Fussach Verteidiger Korunka brachte dann nochmals Spannung in die Partie. Die Fussacher waren dann aber auch in der Schlussphase das engagiertere Team und so konnte Martin Bartolini in der 90. Minute einen schönen Angriff zum 3:2 Siegestreffer für die Gäste aus Fussach abschließen.


FC Wolfurt – SC Fussach 2:3 (1:1)
Tore: 1:0 (37.) Aleksandar Umjenovic / Elfmeter ; 1:1 (39.) Marc Grabher ; 1:2 (52.) Recep Sahin ; 2:2 (81.) Eigentor ; 2:3 (90.) Martin Bartolini
Rot: Firat Özyürek (75.) Beleidigung