FC Alberschwende gewinnt Derby gegen Bizau

bizau fcalberschwende fcIn der Vorarlbergliga besiegt der FC Alberschwende im Bregenzerwälderderby den FC Bizau vor heimischem Publikum mit 2:1 und fügt somit dem Spitzenreiter die erste Saisonniederlage zu. Die Gäste konnten früh in Führung gehen, die Hausherren kamen aber schnell zum Ausgleich und drehten das Spiel dann in der zweiten Halbzeit. Alberschwende macht in der Tabelle nach dem Sieg einen Platz gut und liegt nun auf Rang vier, Bizau bleibt trotz der Niederlage Tabellenführer.

Bizau legte vor

Die Gäste aus Bizau erwischten einen Start nach Maß ins Spiel und kamen mit dem ersten Eckball gleich zur Führung, Kapitän Dominik Helbock stand goldrichtig und köpfte zum 1:0 für Bizau ein. Die Heimelf aus Alberschwende steckte den Rückstand aber gut weg und kam nach einer guten viertel Stunde zum Ausgleich durch Hakan Öztürk, der ebenfalls per Kopf erfolgreich war. Nach den frühen Treffern flachte das Spiel etwas ab, beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld und Torchancen kamen fast nur durch Standards zustande. So blieb es dann auch bis zum Pausenpfiff beim 1:1 Unentschieden.

Siegtreffer durch Betsch

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich wenig am Spielgeschehen, beide Mannschaften standen in den Abwehrreihen relativ sicher, Torchancen waren weiterhin Mangelware. Mitte der zweiten Halbzeit kamen die Hausherren dann etwas besser ins Spiel und konnte nach 71 Minuten durch Stefan Betsch erstmals mit 2:1 in Führung gehen. Nur wenige Minuten später hatte Alberschwende dann nochmals eine gute Chance um die Führung auszubauen, konnte diese aber nicht nutzen. In der Schlussphase warfen die Gäste aus Bizau nochmals alles nach vorne und versuchten es mit hohen Bällen, die Abwehr der Heimelf stand aber sicher und ließ keinen weiteren Treffer zu. So blieb es bis zum Schlusspfiff beim 2:1 Heimsieg für den FC Alberschwende.

 

FC Alberschwende - FC Bizau 2:1 (1:1)
Tore: 0:1 (5.) Dominik Helbock ; 1:1 (15.) Hakan Öztürk ; 2:1 (71.) Stefan Betsch