FC Bizau holt Auswärtssieg in Rankweil

rankweil rwbizau fcIn der Vorarlbergliga besiegt der FC Bizau im Auswärtsspiel den FC RW Rankweil mit 2:0 und schiebt sich somit auf Rang zwei in der Tabelle. Die Bregenzerwälder konnten in beiden Halbzeiten jeweils einen Treffer erzielen und gingen am Ende als verdienter Sieger vom Platz. Für die Rankler war es die erste Heimniederlage in dieser Saison, die Schneider-Elf rutscht in der Tabelle auf Rang vier ab.

Bizau kontrollierte Spiel

Die Gäste aus Bizau erwischten den besseren Start ins Spiel und übernahmen von Beginn an das Kommando im Spiel, die Heimelf aus Rankweil tat sich an diesem Tag sehr schwer und brauchte sehr lange um ins Spiel zu kommen. Die Bregenzerwälder fanden dann auch die ersten guten Torchancen vor, konnten diese aber nicht nutzen. Nach einer guten halben Stunde konnten die Bizau dann aber die Überlegenheit auch in einen Treffer umwandeln. Murat Bekar brachte die Schwarz-Elf nach 28 Minuten verdient in Führung. Auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit konnten die Rankler kaum Akzente setzen, Torchancen waren auf Seiten der Hausherren Mangelware. Die Gäste fanden hingegen vor dem Seitenwechsel noch die eine oder andere gute Möglichkeit vor, es blieb aber bis zur Pause beim der knappen 1:0 Führung.

Rankweil weiter unter Druck

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich wenig am Spielgeschehen, die Bizauer übernahmen sofort wieder das Kommando und bestimmten über das Spiel und den Gegner. Die Heimelf fand in der zweiten Halbzeit nur eine wirklich gefährlich Torchance vor, nach einem Eckball landete der Kopfball aber nur an der Stange. Die Bregenzerwälder erspielten sich hingegen wieder einige gute Torchancen, konnten diese aber wie schon in der ersten Halbzeit nicht nutzen. Erst nach 79 Minuten erlöste Stefan Knünz die Gäste mit dem Treffer zum 2:0. Auch in der Schlussphase konnten die Rankler nicht mehr reagieren und es blieb bis zum Spielende beim verdienten 2:0 Auswärtssieg für den FC Bizau.

 

FC RW Rankweil - FC Bizau 0:2 (0:1)
Tore: 0:1 (28.) Murat Bekar ; 0:2 (79.) Stefan Knünz

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten