FC Bizau gewinnt Spitzenspiel und bleibt Tabellenführer

egg fcbizau fcIn der Vorarlbergliga besiegt der FC Bizau im Spitzenspiel den FC Egg mit 1:0 und bleibt an der Tabellenspitze in Vorarlbergs höchster Spielklasse. Matchwinner für die Gäste war Knünz, der den einzigen Treffer erzielen konnte. Die Bizauer haben in der Tabelle nun vier Punkte Vorsprung und könnten schon am nächsten Spieltag den Herbstmeistertitel fixieren. Die Egger haben hingegen schon das dritte Pflichspiel in Folge gegen den Erzrivalen verloren.

Ausgeglichene erste Halbzeit

Die Egger starteten sehr offensiv in die Partie und versuchten schon in der Anfangsphase die Gäste unter Druck zu setzen, die Bizauer waren aber von der ersten Minute hoch konzentriert und standen in der Abwehr sicher. Die Hausherren waren zwar optisch das bessere Team, die großen Torchancen blieben aber aus. Nach und nach übernahm der Tabellenführer dann das Kommando und die Egger konnten nach der starken Anfangsphase nicht mehr nachlegen. Bis zur Pause blieben die Bizauer dann besser, konnten die sich bietenden Chancen aber nicht nutzen und so ging es mit dem torlosen 0:0 in die Halbzeitpause.

Entscheidender Treffer nach einer Stunde

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich wenig am Spielgeschehen, die Gäste standen in der Abwehr gut und ließen kaum Torchancen des Gegners zu. Die Hausherren taten sich nun schwer und kamen kaum noch ins Spiel, Bizau wurde immer stärker. Nach gut einer Stunde konnte dann Stefan Knünz nach einem Eckball den Führungstreffer zum 1:0 für Bizau erzielen. Nach dem Gegentreffer versuchte die Heimelf nochmals Druck zu machen, fand aber weiterhin kaum Torchancen vor, die Reiner-Elf wirkte teilweise ideenlos. Die Gäste waren in dieser Phase dem zweiten Treffer näher, als die Egger dem Ausgleich. Auch in der Schlussphase konnten die Hausherren nicht mehr zulegen und die Bizauer verteidigten den Vorsprung bis zum Spielende und so blieb es am Ende beim verdienten 1:0 Auswärtssieg für den FC Bizau.

 

FC Egg - FC Bizau 0:1 (0:0)

Sportplatz Egg, 1300 Zuschauer ; SR Gangl
Tor: 0:1 (58.) Knünz