SC Austria Lustenau Amateure holen Punkt gegen Albschwende

alberschwende fclustenau sc austriaIn der Vorarlbergliga trennen sich die SC Austria Lustenau Amateure und der FC Alberschwende mit 2:2 Unentschieden. Die Lustenauer konnten dabei schon vor der Pause zwei Treffer vorlegen, die Bregenzerwälder kamen aber in der zweiten Halbzeit noch zum Ausgleich. Durch die Punkteteilung blieben die Amateure auf dem 12. Tabellenrang, Allbeschwende schiebt sich vorerst auf Rang vier vor.

Lustenau geht in Führung

Die Lustenauer erwischten den besseren Start ins Spiel und fanden schon in der Anfangsphase die ersten guten Torchancen vor, nach elf Minuten konnte dann Abu Kargbo die Heimelf nach einem Eckball per Kopf mit 1:0 in Führung bringen. Die Gäste aus Alberschwende taten sich in der ersten Halbzeit schwer und brauchten einige Zeit um ins Spiel zu kommen, bei der größten Chance scheiterten die Bregenzerwälder aber mit einem Kopfball an der Stange. Noch vor dem Seitenwechsel konnten die Lustenauer erneut nach einem Eckball auf 2:0 erhöhen, Torschütze war Dominik Heidegger. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch die Halbzeitpause.

Alberschwende gelingt Ausgleich

Nach dem Seitenwechsel kamen die Alberschwender dann etwas besser ins Spiel und waren zu Beginn optisch die bessere Mannschaft. Die Lustenauer versuchten den Vorsprung zu verteidigen und spielten nun mehr auf Konter. Nach gut einre Stunde konnte Christoph Sohm mit einem schönen Weitschuss den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielen. Die Bregenzerwälder drückten nun auf den Ausgleich, vergaben aber wenige Minuten später eine Großchance. Aber auch die Lustenauer waren nun immer wieder durch Konter gefährlich, konnten aber ebenfalls keinen weiteren Treffer erzielen. In der Schlussphase gelang den Gästen aber doch noch der verdiente Ausgleich, nach einem schönen Spielzug war es am Ende Stefan Betsch, der den Ball nach einem Querpass nur noch über die Linie drückten musste. Am Ende blieb es dann beim leistungsgerechten 2:2 Unentschieden.

 

SC Austria Lustenau Amateure - FC Alberschwende 2:2 (2:0)

Reichshofstadion Lustenau, 150 Zuschauer ; SR Brunner
Tore: 1:0 (11.) Abu Kargbo ; 2:0 (44.) Dominik Heidegger ; 2:1 (59.) Christoph Sohm ; 2:2 (84.) Stefan Betsch