Lauterach fordert zum Auftakt auswärts SW Bregenz

Der intemann FC Lauterach steigt am kommenden Sonntag, dem 29. Juli 2018, in die Meisterschaft der Vorarlbergliga ein. Im ersten Kracher der neuen Saison geht es auswärts gegen SW Bregenz – also zwei Mannschaften die man am Ende ganz oben erwartet und damit auch zwei heiße Kandidaten für die Eliteliga 2019/20.

 

Hier könnte Ihr Werbebanner stehen!

Rückblick und Vorbereitung

Mario Gmeiner, Sektionsleiter und sportlicher Leiter intemann FC Lauterach: „Die letzte Saison war für uns völlig zufriedenstellend. Am Ende hätte es sogar für ganz oben reichen können, aber uns war die Entwicklung bzw. Spielpraxis der jungen Eigenbauspieler wichtiger um daraus Erkenntnisse für die neue Saison zu bekommen. Die Saisonvorbereitung startet am 2. Juli 18 und ist im Großen und Ganzen eine normale Vorbereitung, da wenig Zeit ist um zu experimentieren

Kaderänderungen

Mario Gmeiner: „Marcel Riedeberger ist nach Au/Berneck gegangen, Thomas Griesebener zu Admira Dornbirn und Christopher Nagel zu den Altach Amateuren. Dennis Alibabic ist von SW Bregenz zu uns gewechselt, Sani Musah aus Au/Berneck und Andre Schöch kommt von Röthis zu uns.“

Ziele und Favoriten

Mario Gmeiner: „Platz unter den ersten sechs bzw. Ziel ist, die Eliteliga zu erreichen. Der Favorit auf den Titel in der tipico Bundesliga ist für mich RB Salzburg, in der 2. Liga Ried und in der Vorarlbergliga Röthis. Erwartungen an die Bundesligareform habe ich keine.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten