Herbstmeister BW Feldkirch meldet drei weitere Abgänge!

Sieben Punkte Vorsprung konnte sich Herbstmeister Sparkasse FC BW Feldkirch in der Hinrunde der Vorarlbergliga erspielen. Damit ist BW der klare Titelfavorit, die Dornbirn Juniors halten den zweiten Aufstiegsplatz vier Punkte vor Riefensberg. BW Feldkirch startet am 30. März 2024 um 15 Uhr zu Hause gegen Koblach in die Rückrunde und gab drei weitere Kaderäbgänge nach Cem Köken bekannt, der nach Göfis wechselt.

 

Kicker wechseln nach Sulz, Schruns und Brederis!

Nach dem bereits bekannt gegebenen Abschied von Cem Köken (SC Göfis) werden zur Winterpause drei weitere Spieler den FC BW Feldkirch verlassen und ihre Fußballschuhe fortan in der Landesliga schnüren. Vor etwa einem Jahr stieß Timo Dreznjak vom FC Schruns zum damaligen Herbstmeister der Landesliga. Der 22-jährige Bludenzer integrierte sich sofort in das Team unter dem früheren Trainer Akram Abdalla, spielte neun Frühjahrsrunden für die Kampfmannschaft und stieg schließlich als Meister mit dem Blau-Weißen in die Vorarlbergliga auf. In dieser Saison absolvierte der sympathische Offensivspieler vier Einsätze in der Vorarlbergliga und zwei Partien im Cup (1 Tor). Timo half auch bei den Juniors aus (4 Spiele, 5 Tore). Um mehr Spielzeit zu erhalten, wechselt der Rechtsfuß eine Liga tiefer zum Landesliga-Zweiten FC Sulz.

Wie Timo Dreznjak stieß Hozan Issa in der Wintertransferperiode 2023 zu den Blau-Weißen. Der Syrer kam aus der österreichischen Bundeshauptstadt Wien vom TWL Elektra, hatte jedoch bereits Erfahrungen im Ländle durch seine Zeit beim FC Lustenau 1907. Bei den Stickern spielte der technisch begabte 25-Jährige eine Halbserie von 02/2022 bis 06/2022. In dieser Saison absolvierte er sieben Pflichtspiele, bei denen er im Cup einen Treffer erzielte. Auch er wird im Frühjahr 2024 in der Landesliga beim FC Schruns zu bewundern sein.

Außerdem wird BW Feldkirch nach einem halben Jahr Niels Kaiser verlassen. Als Offensivspieler gekommen und in der kurzen Zeit auch in der Verteidigung eingesetzt, wechselte er leihweise vom FC RW Rankweil in die Montfortstadt. Niels kam beim Saisonauftakt in Koblach zum Einsatz, auch bei den Juniors in den ersten beiden Runden. Der 20-Jährige fehlte im weiteren Verlauf der Hinrunde aus privaten Gründen und wird BW Feldkirch in Richtung SK Brederis verlassen. BW Feldkirch bedankte sich bei allen drei Spielern für ihr Engagement und wünscht ihnen für ihre sportliche sowie private Zukunft alles Gute!“ (Quelle: Sparkasse FC BW Feldkirch fb)