Duell auf Augenhöhe zwischen SW Bregenz und Andelsbuch

Zwei recht unterschiedliche Halbzeiten in einem spannenden Spiel. Andelsbuch kommt nicht recht in die Partie, kann aber die zweite Halbzeit dominant gestalten. Am Ende trennen sich der Simma Electronic Andelsbuch und der Tabellenführer der Vorarlberg Liga, SW Bregenz, 1:1.

 

 

Tolle Zuschauerkulisse in Andelsbuch

Über 700 Besucher wollen sich den Auftritt des aktuellen Tabellenführers in Andelsbuch nicht entgehen lassen. In der ersten Halbzeit haben allerdings die Fans der Heimelf nicht viel zu jubeln. Die Gäste dominieren recht deutlich und gehen in der 33. Minute durch Vinicius Maciel Gomes in Führung. Mit verkehrten Vorzeichen läuft die zweite Spielhälfte. Andelsbuch die bessere Mannschaft und sieben Minuten vor dem Schlusspfiff gelingt Herwig Liebschick der absolut verdiente Ausgleich. Roland Kornexl, Trainer FcCAndelsbuch: „Das Spiel endete meiner Meinung nach mit einem gerechten Remis. Die zweite Halbzeit meiner Mannschaft war stark. Boris Simma. Rochus Schallert und Tobias Ritter haben in meiner Eld heute eine besonders gute Leistung gezeigt“

 

„Schaden“ für Bregenz hält sich in Grenzen

Nur ein Punkt für den Tabellenführer in Andelsbuch. Viel ist aber nicht passiert – auch Verfolger Egg holte in Röthis nur ein 2:2 und lag bereits 1:2 zurück. Wolfurt und Alberschwende konnten mit Siegen etwas Boden gut machen.