Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Wolfurt erkämpft in Egg einen Punkt

SW Bregenz holt in der 19. Runde der Vorarlbergliga im Spitzenspiel in Lauterach mit einem 2:2 einen Punkt. Da hat sich im Verfolgerfeld von Bregenz einiges getan. Röthis mit einem 3:1 gegen Feldkirch die neue Nummer zwei, Lauterach fällt auf den dritten Tabellenplatz zurück. Langenegg macht einen Sprung auf Platz vier – 3:1 in Rankweil. Auch der DSV spiel gegen die Admira Dornbirn nur remis – 2:2. Nach Verlustpunkten ist Langenegg aktuell Tabellenführer, aber die Punkte in den Nachtragsspielen muss man erst machen. Platz zwei und acht trennen drei Punkte, die Lage ist aber unübersichtich, da auch Egg und Andelsbuch ein Spiel weniger ausgetragen haben. Auch Egg verlor etwas an Boden – 1:1 gegen Wolfurt vor den eigenen Fans.

 

Hier könnte Ihr Werbebanner stehen!

Verdienter Punkt

Hannes Greinix, Sektionsleiter FC Wolfurt: „Mit nicht hohen erwartungen fuhren wir nach Egg, da zwei sehr wichtige Stammspieler – Harun Erbek und Gilles Ganahl - gelb gesperrt fehlten. Zu Beginn kamen wir mit den stark aufspielenden Brasilianern Dos Santos und Rosales nicht zurecht und Egg führte verdint durch ein Tor von Dos Santso in der 18. Minute mit 1:0. Kurze zeit später erzielten wir den Ausgleich durch Tobi Neubauer und wir kamen immer besser ins spiel, da wir auch Dos Santos und Rosales immer besser in den griff bekamen. Kurz vor der Halbzeit eine Schrecksekunde – Tormann Luka Hammer verletzte sich und es kam Raphael Klauser zum Einsatz, der zuletzt vor sieben Jahren im Kasten stand. Raphael konnte aber sein Tor durch sehr gutes Mitspielen sauber halten. Leider verpassten wir es in der 2. Halbzeit zwei sehr gute chancen zu nützen, erkämpften uns aber doch einen sehr verdienten Punkt!“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus