Spielberichte

Dramatik pur: Wolfurt erreicht in Lauterach Remis und erobert Tabellenspitze

Der Dornbirner SV war in der vierzehnten Runde der Vorarlbergliga spielfrei und der FC Wolfurt traf im Schlager der Runde auswärts auf den intemann FC Lauterach. Wolfurt musste über eine Stunde mit einem Mann weniger auskommen, erreicht aber nach dramatischen Spielverlauf trotzdem ein 3:3. Das reicht auf Grund der klar besseren Tordifferenz gegenüber dem DSV für die Tabellenführung.

 

Tolle Moral von Wolfurt

Joachim Baur, Trainer FC Wolfurt: „Eine absolut brutale Partie für unsere Mannschaft. Nach elf Minuten das 0:1 durch Elvis Alibabic und dann ganz besonders bitter der Ausschluss für Luka Hammer in der 25. Minute wegen Torraub. In Hälfte eins waren wir aber ganz allgemein zu wenig aggressiv unterwegs, sind aber dann ziemlich glücklich zum 1:1 in der Nachspielzeit gekommen. Aleksandar Djordjevic gelingt das 1:1.

 

In der zweiten Hälfte haben wir dann aber eine echte Megaleistung geboten. Mit einem Mann weniger waren wir dreißig Minuten richtig dominant. Harun Erbek ist in der 46. Minute das 2:1 gelungen und wir hätten durchaus nachlegen können. Lauterach gelingt aber ein Doppelschlag – Vinicius Maciel Gomes in der 68. Minute und Andre Schöch in der 72. Minute drehen die Partie und bringen die Hausherren wieder in Führung. Aber eine tolle Moral und eine Riesenleistung unser Elf in numerischer Unterzahl rettet uns dann doch noch einen Punkt. Ein Elfmeter von Aleksandar Umjenovic in der Nachspielzeit sichert uns dann doch noch ein 3:3 und einen Zähler!“

 

Die besten von Wolfurt: Aleksandar Umjenovic und Samuel Moosbrugger

 

Drei wichtige Partien am Sonntag

Richtungsweisende Entscheidungen puncto Top-6 fallen am Sonntag Nachmittag. Direkte Duelle zwischen Rankweil und Egg bzw. Höchst und Alberschwende könnten kleine Vorentscheidungen bringen, welche Mannschaften wieder in die Top-6 vorstoßen oder an Boden verlieren. Röthis hat es der Papierform nach gegen BW Feldkirch einfacher – ein Dreier wäre aber extrem wichtig und würde Tabellenplatz vier bringen.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten