Bizau bläst nach Sieg über BW Feldkirch zum Angriff auf die Top-6

BW Feldkirch war in der 20. Runde der Vorarlbergliga ein sehr schwerer Gegner für den Kaufmann Bausysteme FC Bizau, aber am Ende konnte sich Bizau knapp mit 2:1 durchsetzen. Ein enorm wichtiger Dreier – denn dadurch beträgt der Rückstand auf die Top-6 nur mehr drei Punkte!

 

Bizau gewinnt gegen BW Feldkirch knapp

An die 400 Zuschauer und Fans sehen im Bergstadion Bizau zunächst eine recht ausgeglichene Partie. Bizau geht in der 39. Minute durch Necip Bekleyen in Führung, aber die Gäste gleichen umgehend durch Fabian Flatz aus. Recht früh in der zweiten Hälfte – in Minute 53 – fällt der entscheidende Treffer Bizau durch Dominik Kirchmann.

Alexander Schwärzler, sportlicher Leiter Kaufmann Bausysteme FC Bizau: „Ein verdienter Sieg unserer Mannschaft, aber Feldkirch war ein guter Gegner . Die zweite Halbzeit waren wir stärker und haben noch ein paar sehr gute Torchancen vernebelt!“

Sieger und Verlierer der Runde

Leader Lauterach gewinnt in Lochau 3:2, der DSV gegen Höchst mit 2:1. Höchst verliert damit zwar drei Plätze in der Tabelle, aber der Rückstand auf die Top-6 beträgt nur drei Punkte. Rankweil gewinnt bei den Austria Lustenau Amateuren und damit hat sich zwischen Platz fünf und sechs ein großes Loch aufgetan. Rankweil, Bregenz, der DSV, Wolfurt und Lauterach haben schon sehr viel Luft auf den Tabellensechsten Röthis. Röthis ist aber auch ein Gewinner der Runde – mit einem 2:0 in Nenzing entert an die Top-6. Dann folgt die Gruppe die wohl den sechsten Platz in der Eliteliga untereinander ausmachen werden. Neben Röthis sind dies die Austria Lustenau Amateure, Admira Dornbirn, Alberschwende, Bizau, Höchst und Egg.

So geht es am ersten Aprilwochenende weiter

Der große Kracher steigt am Samstag, dem 6.4.19, um 15 Uhr – Lauterach empfängt den DSV. Direkte Duelle um einen Platz unter den Top-6 sind außerdem Höchst gegen die Austria Lustenau Amateure, Alberschwende gegen SW Bregenz und Wolfurt gegen Bizau,

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten