Alberschwende siegt mit starker erster Halbzeit in Ludesch

An die 300 Zuschauer und Fans sehen in der zweiten Runde der Vorarlbergliga einen schnellen Treffer des FC Sohm Alberschwende beim SV frigo Ludesch. Bereits in der fünften Minute schlägt es im Kasten der Hausherren ein, Nicolas Kohler legt mit einem schönen Heber nach. Alberschwende kontrolliert die Partie und fährt sicher drei Punkte ein. Die kommende Runde wird bereits am Freitag, dem 9.8.2019, mit dem Schlagerspiel zwischen Alberschwende und Admira Dornbirn eröffnet – Ankick ist um 18:30 Uhr.

 

Schöner Treffer von Nico Kohler

Goran Sohm-Milovanovic Trainer FC Sohm Alberschwende: „Es war ein verdienter Auswärtssieg! Die erste Halbzeit haben wir gut gespielt und sind verdient mit 2:0 in die Pause. Stefan Betsch hat bereits in der fünften Minute getroffen, Nicolas Kohler in Minute siebzehn. Wir haben es verabsäumt zwischen der 30. und 45. Minute das dritte oder gar vierte Tor zu machen. Herauszuheben war sicher das 2:0 durch Nico Kohler. Starker Pass von Christoph Sohm auf Nico Kohler, der den herauseilenden Tormann sehr schön mit einem Heber bezwingen konnte.

Die zweite Halbzeit ist schnell analysiert. Uns ist nicht mehr viel gelungen oder besser gesagt wir haben einfach das Spiel nur noch verwaltet. Da unsere Defensive an diesem Tag nichts zugelassen hat war es dann eine ruhige zweite Halbzeit ohne Höhepunkte!“

Bester Spieler: Kilian Sohm (Verteidigung) Alberschwende