Ludesch holt in Egg einen Punkt!

Der SV frigo Ludesch hat dem FC Brauerei Egg nach der dritten Runde der Vorarlbergliga die Tabellenführung gekostet. In einem sehr interessanten Spiel vor knapp 600 (!) Zuschauern kann Ludesch Egg einen Punkt abknöpfen. Alberschwende bleibt damit nach dem 3:2 vom Freitag gegen Admira Dornbirn an der Tabellenspitze, Egg belegt den zweiten Aufstiegsplatz.

 

Gute Leistung von Ludesch – der erste Punkt 2019/20

Lorimer Miscu, Trainer SV frigo Ludesch: „ Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft, wir haben uns vorgenommen etwas mitzunehmen, und das hat geklappt. In der ersten Halbzeit war Egg besser und geht verdient durch Wendel Pereira Rosales in der 21. Runde mit 1:0 in Führung. Wir haben in den zweiten Halbzeit sehr wenig zugelassen, waren sehr diszipliniert in der Arbeit gegen den Ball und hatten das Glück nach zwei schön herausgearbeiteten Aktionen zwei Tore zu machen. Erkal Atav traf in Minute 51 und Richard Metzler zwei Minuten später. Leider haben die beiden Tore nicht für einen Sieg gereicht. Durch eine Standardsituation bekommen wir das 2:2 durch Elias Meusburger. Ich denke, wir haben verdient einen Punkt mitgenommen - gegen eine sehr gute Mannschaft. FC Egg ist aus meiner Sicht eine der besten Mannschaften in der Vorarlbergliga! Dickes Pauschallob für mein Team!“

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten