Heimniederlage des Tabellenführers Bizau gegen Lochau! [Video]

Der SV typico Lochau hat in der neunten Runde der Vorarlbergliga mächtig aufgezeigt. Tabellenführer Kaufmann Bausysteme Bizau musste eine klare 0:3 Niederlage hinnehmen, der Vorsprung auf Egg ist aber nicht geschmolzen, da auch Egg die Heimpartie gegen Andelsbuch mit 1:2 verloren hat.

 

Vorentscheidung für Lochau kurz nach Wiederanpfiff

Lochau muss auf einige Stammspieler verzichten und startet auswärts recht vorsichtig in die Partie. Lochau kommt aber immer besser ins Spiel und nach knapp zwanzig Minuten die erste Möglichkeit mit einem guten Weitschuss von Patrick Prantl. Dann muss allerdings der Goalie der Gäste sein Team mit einer Glanztat vom Rückstand bewahren. In der 35. Minute dann aber doch die Führung der Gäste – nach einer Flanke ist Robin Lhotzky zur Stelel und steltl auf 1:0 für Lochau. Je eine weitere Großchance für beide Teams vor der Pause – es bleibt aber beim 1:0 für Lochau.

Tor SV Lochau 35

Mehr Videos von SV Typico Lochau

Die Vorentscheidung in dieser Partie fällt kurz nach dem Wiederanpfiff. Die Defensive der Heimelf nicht im Bilde und Julian Rupp nützt das eiskalt aus – 2:0. Bizau übernimmt nun klar das Kommando, hat aber Probleme vor dem Tor der Gäst wirklich für konkrete Gefahr zu sorgen. Eng wird es nicht mehr, Julian Rupp setzt in der vorletzten Spielminute den Schlusspunkt zum 3:0 für Lochau.

Verfolger rücken dem Topduo näher!

Es schien schon ein wenig so, dass sich Bizau und Egg an der Tabellenspitze absetzen können. In Runde neun gab es aber für beide Teams Heimniederlagen und einige Verfolger konnten das auch ausnützen. Alberschwende gewinnt in Nenzing 2:0, Admira Dornbirn in Feldkirch 1:0. Schruns kommt allerdings zuhause gegen den FC Lustenau über ein 0:0 nicht hinaus. Es könnte also an der Tabellenspitze vor der Winterpause noch sehr eng werden. Bereits am kommenden Samstag, dem 21.9.2019, eine richtungsweisende Schlagerpartie zwischen Alberschwende und Egg – Ankick ist um 15:30 Uhr.