Bizau gewinnt Schlagerspiel in Höchst – Schruns gelingt glücklicher Punkt in Hard

Die erste vorgezogene Rückrunde der Vorarlbergliga brachte am ersten Novemberwochenende den ultimativen Schlager zwischen Höchst und Bizau – Tabellenführer Bizau setzt sich knapp 1:0 durch und vergrößert den Vorsprung. Am zweiten fixen Aufstiegsplatz liegt nun Alberschwende. Auch die zweite Rückrunde wird noch 2019 gespielt – vom 8. bis 10. November. Leader Bizau empfängt zuhause den abgeschlagenen Tabellenletzten Hard. Alberschwende empfängt Ludesch.

 

Zwei Lattentreffer von Hard

Mario Ledetzky, Trainer intersport FC Schruns: „Glücklicher Punktegewinn in Hard. Wir haben es in der ersten Halbzeit verabsäumt das Spiel für uns zu entscheiden. Bereits in der elften Minute die Führung durch Timon Salzgeber, aber wir konnten nicht nachlegen. Hard kämpfte sich in der zweiten Halbzeit zurück und hätte eigentlich gewinnen müssen – die Hausherren hatten zwei Stangenschüsse. In der 85. Minute dann aber doch das 1:1 durch Botis Zivaljevic für Hard. Für uns war es schlussendlich ein gewonnener und glücklicher Punktegewinn in Hard!“Bester Spieler Schruns: Antonio Romic (Tormann)

Bizau gewinnt Schlager in Höchst knapp!

Knapp vor der Halbzeitpause fiel im Schlagerspiel der Runde zwischen Höchst und Bizau der entscheidende Treffer – Fabian Flatz gelingt das 1:0 für Bizau und der Tabellenführer holt drei Punkte. Damit kann Bizau den Vorsprung auf die neue Nummer zwei Alberschwende auf fünf Punkte vergrößern. Alberschwende erobert in der ersten Rückrunde platz zwei durch einen 1:0 Erfolg in Göfis. Der zweite fixe Aufstiegsplatz ist aber hart umkämpft. Höchst nach der Niederlage gegen Bizau einen Punkt hinter Alberschwende, zwei weitere Punkte zurück Lochau nach einer 2:3 Niederlage in Fussach. Gleichauf mit Lochau der FC Lustenau, der bei Admira Dornbirn mit 2:4 verliert! Kritisch die Situation am Tabellenende für Göfis und extrem kritisch für Hard. Göfis fehlen sieben Punkte auf den Relegationsplatz, Hard zwölf. Bezau fällt mir einer 0:4 Heimniederlage gegen Nenzing eben auf diesen Abstiegsrelegationsplatz zurück, punktegleich mit BW Feldkirch.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten