FC Nenzing gewinnt Oberlandderby

FC Nenzing
FC Rätia Bludenz

In der Vorarlbergliga besiegt der FC Nenzing den FC Rätia Bludenz im Oberlandderby kanpp mit 1:0, Torschütze des einzigen Treffers war Oskar Eller. Nachdem die erste Halbzeit torlos endete, wurde die zweite Spielhälfte sehr hektisch mit zwei Ausschlüssen. Durch die Siege der Konkurrenten ist der Rückstand des Tabellenletzten nun weiter angewachsen. Die Nenzinger übernehmen hingegen vorerst Rang zwei in der Tablle.

Torlose erste Halbzeit

Die Hausherren aus Nenzing versuchten von der ersten Minute an das Kommando im Spiel zu übernehmen und waren im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit dann auch die spielbestimmende Mannschaft. Die ersatzgeschwächten Gäste aus Bludenz taten sich schwer und wurden meist nur durch Konter gefährlich. Torchancen waren in den ersten 45 Minuten aber auf beiden Seiten Mangelware, beide Mannschaften hatten aber vor der Pause jeweils eine Großchance auf die Führung. Die Bludenzer scheiterten unter anderem am Pfosten. So ging es dann aber mit dem torlosen 0:0 in die Halbzeitpause.

 

Zwei Ausschlüsse

Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie dann hektischer und es entwickelte sich ein typisches Derby. Nach 55 Minuten konnten die Hausherren dann verdient mit 1:0 in Führung gehen. Nach einem langen Einwurf war es Oskar Eller, der die Heimelf in Front schoss. Danach rückte dann der Schiedsrichter in den Mittelpunkt des Geschehens. Zuerst stellte der Bludenz-Tormann Grass vom Platz, als der außerhalb des Sechzehners den Ball in die Hände genommen hat, nur etwa fünf Minuten später flog dann Nenzing-Stürmer Maier nach einer Tätlichkeit vom Platz. Auch nach dem beiden Ausschlüssen blieben die Nenzinger die bessere Mannschaft, scheiterten noch nach einem Eckball an der Stange. Von den Gästen war nun aber nicht mehr viel zu sehen. Am Ende blieb es dann aber beim verdienten 1:0 Heimsieg für den FC Nenzing.

 

 

FC Nenzing - FC Rätia Bludenz 1:0 (0:0)
Tor: 1:0 (55.) Oskar Eller
Rot: Alexander Grass (66.) / Notbremse ; Simon Maier (73.) / Tätlichkeit