SC Fussach holt drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt

SC Fussach
FC Lauterach

In der Vorarlbergliga besiegt der SC Fussach im Heimspiel den FC Lauterach durch drei späte Treffer mit 3:2. Die Gäste konnten durch zwei Treffer von Kloser in Führung gehen, gaben das Spiel in der Schlussphase aber noch aus der Hand. Die Fussacher sammeln somit wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt und verbessern sich auf Rang elf.

Führung entgegen dem Spielverlauf

Die Fussacher erwischten besseren Start ins Spiel und konnten schon nach wenigen Sekunden die erste gute Torchance herausspielen. Die Lauteracher waren von der stark aufspielenden Heimmannschaft sichtlich beeindruckt, konnten in der dritten Spielminute aber einen Abwehrfehler nutzen und durch Sem Kloser mit 1:0 in Führung gehen. Die Hausherren ließen aber die Köpfe nicht hängen und spielten weiter nach vorne, die Ridvan-Elf ließ aber eine Vielzahl an guten Möglichkeiten liegen. Von den Gästen war in der ersten Halbzeit nicht mehr viel zu sehen, dennoch konnten die Lauteracher den Vorsprung in die Halbzeitpause retten.

 

Fussach dreht Spiel in der Schlussphase

Auch nach dem Seitenwechsel bekam die Zuschauer ein ähnliches Spiel wie in den ersten 45 Minuten zu sehen. Die Hausherren drückten auf den Ausgleich, wurden immer wieder mit langen Bällen in die Spitze gefährlich. Nach 70 Minuten konnten aber wieder die Gäste nachlegen, nach einem schönen Spielzug war es wieder Sem Kloser, der die Lauteracher mit 2:0 in Führung brachte. Das Spiel schien nun schon entschieden, die Fussacher gaben sich aber noch nicht auf und nutzten einen Abwehrfehler der Lauteracher zum Anschlusstreffer durch Martin Bartolini in der 76. Minute. Die Gäste waren nun völlig von der Rolle, die Fussacher kamen nur zwei Minuten später zum verdienten Ausgleich durch den eben eingewechselten Yücel Sali. Die Hausherren waren nun klar die bessere Mannschaft und drückten auf den erstmaligen Führungstreffer. Nach 84 Minuten wurden sie dafür auch belohnt und bekamen noch einen Elfmeter zugesprochen. Marc Grabher trat an und verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum 3:2 für Fussach. In den letzte Minuten verteidigt die Heimelf den Vorsprung mit allen erlaubten Mitteln und so blieb es am Ende beim verdienten 3:2 Heimsieg für den SC Fussach.

 

 

SC Fussach - FC Lauterach 3:2 (0:1)
Tore: 0:1 (3.) Sem Kloser ; 0:2 (70.) Sem Kloser ; 1:2 (76.) Martin Bartolini ; 2:2 (78.) Yücel Sali ; 3:2 (84.) Marc Grabher / Elfmeter