FC Bizau verteidigt Tabellenführung

FC Bizau
SC Fussach

In der Vorarlbergliga besiegt der Spitzenreiter FC Bizau im Heimspiel den SC Fussach klar mit 5:0 und holt somit den geforderten Pflichtsieg, um die Tabellenführung zu verteidigen. Mit drei Treffern in der Anfangsphase sorgten die Bregenzerwälder schon früh für klare Verhältnisse, zudem vergaben die Fussacher noch kurz vor der Pause einen Strafstoß. Durch den Sieg haben die Bizauer nun wieder drei Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger, aber auch die Fussacher bleiben trotz der Niederlage auf Rang elf.

Drei Tore in 15 Minuten

Die Hausherren aus Bizau erwischten einen Traumstart in die Partie und konnten bereits nach drei Minuten durch Stefan Knünz mit 1:0 in Führung gehen. Die Gäste aus Fussach taten sich zu Beginn schwer und waren vom frühen Rückstand sichtlich geschockt. In der Anfangsphase spielte nur die Heimmannschaft und nutzte die Unsicherheit beim Gegner, nur fünf Minuten später erhöhte Rene Fink auf 2:0. Die Bregenzerwälder ließen nun Ball und Gegner laufen und hatten die Partie im Griff. Nach 18 Minuten sorgte dann erneut Rene Fink mit dem Treffer zum 3:0 schon für eine kleine Vorentscheidung im Spiel. Die Bizauer ließen es nun etwas ruhiger angehen und so kamen auch die Gäste besser ins Spiel, ohne dabei aber wirklich gefährlich zu werden. Kurz vor der Pause hatten die Fussacher dann die große Chance auf den Anschlusstreffer, scheiterten aber per Strafstoß. So blieb es bis zum Seitenwechsel bei der klaren Führung für die Hausherren.

 

Doppelpack von Helbock

Nach dem Seitenwechsle war die Partie dann ausgeglichener, beide Mannschaften fanden Möglichkeiten vor, konnten diese aber nicht nutzen. Das Spiel war aber schon so gut wie entschieden, die Heimelf verteidigte den Vorsprung souverän und ließ nichts mehr anbrennen. In der Schlussphase konnte dann noch Kapitän Dominik Helbock mit einem Doppelpack den 5:0 Endstand fixieren.

 

 

FC Bizau - SC Fussach 5:0 (3:0)
Tore: 1:0 (3.) Stefan Knünz ; 2:0 (8.) Rene Fink ; 3:0 (18.) Rene Fink ; 4:0 (85.) Dominik Helbock ; 5:0 (87.) Dominik Helbock

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten