FC BW Feldkirch holt Heimsieg gegen Egg

FC BW Feldkirch
FC Egg

In der Vorarlbergliga besiegt der FC BW Feldkirch im Heimspiel den FC Egg überraschend mit 2:1 und liegt nun wieder auf einem einstelligen Tabellenplatz. Die Hausherren konnten dabei zwei Treffer vorlegen, der Anschlusstreffer der Gäste war am Ende zu wenig. Durch die Niederlage rutschen die Egger auf Rang drei ab.

Harmlose Gäste

Die Heimelf aus Feldkirch erwischte den besseren Start in die Partie und übernahm von Beginn an das Kommando, die Gäste aus Egg taten sich schwer und wirkten in der ersten Halbzeit über weite Strecken verunsichert. Die Heimelf konnte sich einige gute Chancen erspielen, er verdiente Führungstreffer fiel dann aber erst kurz vor der Pause durch Cornelius Paterno. So ging es dann mit der knappen Führung in die Halbzeitpause.

 

Anschlusstreffer war zu wenig

Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern ein ähnliches Spiel, die Feldkircher optisch die bessere Mannschaft, ohne aber wirklich gefährlich zu werden. Vom Aufstiegsaspiranten war weiterhin nicht viel zu sehen, somit hatten die Hausherren ein einfaches Spiel. Nach 72 Minuten konnten dann aber Jonas Stieger nach einem schön vorgetragenen Konter auf 2:0 erhöhen. Danach reagierten die Egger plötzlich und kamen nur wenige Augenblicke später durch Dietmar Meusburger zum Anschlusstreffer. Die Bregenzerwälder warfen nun nochmals alles nach vorne, die Feldkircher verteidigten hingegen den Vorsprung mit allen erlaubten Mitteln. Da die Gäste aber in der Schlussphase kaum noch zu gefährlichen Aktionen kamen, blieb es am Ende beim verdienten 2:1 Heimsieg für den FC BW Feldkrich.