FC Wolfurt holt Auswärtssieg in Rankweil

FC RW Rankweil
FC Wolfurt

In der Vorarlbergliga besiegt der FC Wolfurt im Auswärtsspiel den FC RW Rankweil klar mit 3:0 und bleibt somit im oberen Tabellendrittel. Die Gäste konnten schnell in Führung gehen, nach dem Seitenwechsel sorgte dann ein Umjenovic-Doppelschlag für die Vorentscheidung. Die Rankler verlieren in der Tabelle hingegen einen Rang und rutschen auf Platz acht ab.

Wolfurt legt vor

Beide Mannschaften starteten sehr vorsichtig in die Partie und nahmen in den Anfangsminuten kein Risiko, die Gäste aus Wolfurt kamen aber nach und nach besser in die Partie und übernahmen das Kommando. Nachdem die Wolfurter die ersten guten Möglichkeiten ausließen, war es dann nach 22 Minuten Peter Muxel, der nach einem Eckball per Kopf die 1:0 Führung erzielen konnte. Die Rankler brauchten nach dem Gegentreffer einige Zeit um wieder zu ihrem Spiel zu finden, kamen dann aber in der Schlussphase der ersten Halbzeit noch zu guten Ausgleichsmöglichkeiten, welche aber nicht genutzt wurden und so ging es mit der knappen Gästeführung in die Halbzeitpause.

 

Umjenovic-Doppelpack sorgt für Vorentscheidung

Nach dem Seitenwechsel erwischten die Gäste dann einen Traumstart und bekamen nur wenige Augenblicke nach dem Wiederanpfiff einen Foulelfmeter zugesprochen. Umjenovic scheiterte aber vom Punkt am Rankler Schlussmann und es blieb vorerst bei der knappen Führung. Dennoch blieben die Wolfurter nun die bessere Mannschaft und nach gut einer Stunde konnte Aleksandar Umjenovic dann doch noch einen Treffer bejublen, als er einen Stellungsfehler in der Hintermannschaft der Hausherren ausnutzen konnte. Nur fünf Minuten später konnte Umjenovic dann mit seinem zweiten Treffer zum 3:0 für die Vorentscheidung sorgen. Die Partie war nun gelaufen, die Wolfurter zogen sich in der Schlussphase etwas zurück und verwalteten den Vorsprung. Die Rankler konnten in den lezten Minuten nicht mehr zulegen und es blieb am Ende beim verdienten 3:0 Auswärtssieg für den FC Wolfurt.