betboo - tipobet365 - yerli film izle

Oberliga A

7:1 - Tabellenführer 1980 Wien lässt Triester SC Null Chance!

Der FC 1980 Wien stand am Samstagnachmittag im Auswärtsmatch beim Vorletzten der Oberliga A in Wien, Triester S.C, vor einer Pflichtaufgabe, wollte man keinen Rückschlag im Kampf um den Aufstieg in die 2. Landesliga erleiden. Die Gäste nahmen diese Begegnung auch von Beginn an ernst, sehr zum Leidwesen der Hausherren die vor eigenem Publiku mit 1:7 unter die Räder kamen. Durch den klaren Auswärtserfolg, hält FC 1980 Wien die direkten Konkurrenten auf Distanz.


Unheil nimmt früh seinen Lauf!

Keine 180 Sekunden waren gespielt, da zappelte der Ball bereits das erste Mal im Netz der Hausherren. Veljko Ivkovic erzielte in Minute 3 das 1:0 für die Truppe von  Fadil Mulacic. In der Folge versuchte der Tabellenvorletzte dagegenzuhalten und dies gelang dann eine Zeit lang auch sehr gut. Jedoch nur bis zur 24. Minute, denn da traf Daniel Helscher zum 2:0 für FC 1980 und legte keine 10 Minuten später gleich das 3:0 nach (33.). Jetzt spielte der Tabellenführer mit dem Underdog Katz und Maus. In der 36. Minute fiel das 0:4 aus Sicht der Heimmannschaft. Auch Veljko Ivkovic durfte sich über seinen 2. Treffer der Partie freuen. In weiterer Folge trafen vor der Pause noch Florin Codrean (40.) zum 5:0 und Jovan Andelovic zum 6:0 (45.). Danach durften die Hausherren endlich in die Kabine.

FC 1980 mit Schongang in Halbzeit Zwei!

Im zweiten Durchgang ließen die Gäste über weite Strecken dann doch Gnade walten. Klarerweise waren sie nach wie vor mehr als überlegen, auf das Toreschießen verzichteten sie nun jedoch. So blieb es bis weit in die zweiten 45 Minuten beim Pausenstand von 0:6. Erst in Minute 77 fiel der 7. Treffer der Mannschaft von 1980-Trainer Fadil Mulacic. Und als niemand mehr damit rechnete gelang der Elf von Rudolf Feilbogen der Ehrentreffer zum 1:7 durch Ali Aljanaby. Durch den klaren Auswärtssieg, bleibt FC 1980 Wien mit 47 Punkten knapp vor Schwechat (46) und der Sportunion aus Schönbrunn (45). Ein mehr als spannender Titelkampf ist also garantiert.

Die Besten: Ali Aljanaby (Sturm) - Triester SC

Veljko Ivkovic (Sturm), Daniel Helscher (Verteidigung) - FC 1980 Wien

Marco Wiedermann

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten