containerdienst24.at

Spielberichte

Dreier gegen den Tabellenführer - Hanfthal stellt Großkrut ein Bein

UFC Hanfthal
SV Großkrut

UFC Hanfthal empfing am Sonntag vor heimischem Publikum den Tabellenersten SV Großkrut und wollte den Erfolgslauf auch gegen den Leader der Liga bestätigen. Das letzte Aufeinandertreffen entschied SV Großkrut mit 3:1 für sich, die Gäste wollten den Punktevorsprung auf die ersten Verfolger verteidigen.

Rasch Führung der Heimelf

Hanfthal erwischt vor 100 Fans den besseren Start und geht nach einer Standardsituation rasch in Führung. In Minute 5 sieht Manuel Sieber, dass die Mauer des Gegners bei einem Freistoß nicht gut steht und schlenzt den Ball aus 20 Metern an der Mauer vorbei zum 1:0 in die Maschen.

In weiterer Folge haben die Gäste zwar etwas mehr vom Spiel, Hanfthal hält aber gut dagegen und die Begegnung damit relativ ausgeglichen. Großkrut kann im ersten Durchgang in der Offensive nur wenige Akzente setzen, die Heimelf steht in der Defensive gut und baut den Vorsprung in der Schlussphase des Abschnittes aus. Miroslav Styks gibt in der 36. Minute die Vorlage, der Abschluss von Johannes Öfferl wird noch abgefälscht und landet unhaltbar für den Gästekeeper im anderen Eck zum 2:0 Pausenstand.

Großkrut drängt - Hanfthal trifft

Nach dem Seitenwechsel nimmt der Tabellenführer das Heft in die Hand und drängt auf den Anschlusstreffer, hat dabei das Visier aber noch nicht richtig eingestellt. Die Hausherren setzen mit Konter Nadelstiche und erhöhen so Mitte der zweiten Halbzeit das Torkonto, Johannes Öfferl schließt in Minute 64 einen schellen Gegenstoß zum 3:0 ab.

Die Heimelf findet danach Möglichkeiten auf den vierten Treffer vor, auf der andren Seite gibt Großkrut nicht auf und wird auch gefährlich, kann aber lange keine 100%ige Chancen herausspielen. Erst in der Nachspielzeit verkürzt das Gästeteam den Rückstand, in Minute 91 fasst sich Roman Hlina ein Herz und verwertet überlegt zum 3:1. Hanfthal bringt den Vorsprung danach aber sicher über die Zeit und feiert gegen Großkrut einen Überraschungserfolg.  

Stimme zum Spiel:

Dieter Uhl (Sektionsleiter Hanfthal): "Wir sind gut ins Spiel gestartet, nach dem 1:0 war das Match ausgeglichen und wir konnten den Spielstand vor der Pause erhöhen. Großkrut hat nach dem Seitenwechsel gedrängt, wir trafen aus einem Konter zum 3:0 und hätten danach das vierte Tor machen können. Der Anschlusstreffer der Gäste kam zu spät, gegen stärker Mannschaften tun wir uns leichter. Nach drei Punkten gegen den Tabellenführer gibt es sicher nichts zu meckern."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Fußball-Tracker
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung