Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Sensationelle Aufholjagd - Klement fügt Kettlasbrunn erste Saisonniederlage zu

USV Klement
USV Kettlasbrunn

Am Sonntag traf USV Klement in der 3. Klasse Mistelbach auf USV Kettlasbrunn. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen, die Heimelf wollte nach der klaren 0:5 Niederlage im letzten direkten Duell daheim besser dagegenhalten.


Kettlasbrunn führt zur Pause sicher

Über 100 Zuschauer sorgen im Spitzenspiel der Runde für eine tolle Stimmung, Klement hat sich vorgenommen, von Beginn weg Vollgas zu geben und dagegenzuhalten. Die Gäste erwischen nach ausgeglichenen ersten Augenblicken aber den besseren Start und gehen nach einer Elfmeterentscheidung rasch in Führung, Roland Röthl versenkt nach 5 Minuten den Ball im gegnerischen Tor zum 0:1.

Klement zeigt nach dem Rückstand eine gute Reaktion und wird nach vorne aktiver, die Heimelf bekommt ebenfalls einen Strafstoß zugesprochen, Tomas Malusek trifft aber nur die Stange. Praktisch im Gegenzug erhöht der Favorit den Vorsprung, in der 25. Minute findet der gegnerische Tormann in Dominik Schwarz seinen Meister, der gekonnt auf 0:2 stellt.

Klement gibt aber nicht auf und verkürzt den Rückstand, Rene Kasmader netzt zum 1:2 ein. Noch vor der Pause stellt Kettlasbrunn aber den alten Abstand wieder her, Ronald Eisen zeigt in der 35. Minute seine Qualitäten in der Offensive und trifft nach Freistoß per Kopf zum 1:3. 

Siegestreffer in Nachspielzeit

Die Hausherren wittern aber auch in der zweiten Hälfte ihr Chance und finden kurz nach Wiederbeginn eine Doppelchance vor, Klement scheitert zunächst aber an der Stange, den Nachschuss pariert der Gästekeeper. Die Heimelf spielt aber aggressiv weiter und kommt kurz darauf zurück ins Match. David Urban trifft in der 51. Minute zum 2:3 und lässt die Zuschauer jubeln.

In der Schlussphase wird das Match turbulent, zunächst gleicht Klement aus. In Minute 74 zieht Gerhard Kriegler bei einem Freistoß aus 25 Metern einfach direkt ab, das Leder landet genau im Kreuzeck zum 3:3. Kettlasbrunn versucht nun noch für die Entscheidung zu sorgen, zu Beginn der Nachspielzeit dreht Klement das Match aber komplett. In Minute 93 tanzt David Urban im Strafraum zwei Gegenspieler aus, lässt sich die Chance nicht nehmen und netzt zum vielumjubelten 4:3 ein.  

Stimme zum Spiel:

Markus Wolf (Trainer Klement): "Meine Mannschaft hat wieder mentale Stärke bewiesen, wir haben von Beginn weg Vollgas gegeben und gemerkt, dass in diesem Match etwas drinnen ist. Es ist unglaublich wie das Team auftritt, wir haben nie aufgegeben und die Mannschaft hat zu keinem Zeitpunkt die Köpfe hängen lassen, Die Hütte ist nach dem 4:3 gestanden, wir haben uns die am Ende sogar drei Punkte verdient."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus