Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Erster Saisonsieg - Aufsteiger Unterwaltersdorf gewinnt daheim gegen Wienerwald

Unterwaltersdorf
SV Wienerwald

Am Sonntag traf in der 5. Runde der 1. Klasse Ost ASV Unterwaltersdorf vor heimischem Publikum auf SV Wienerwald. Während die Heimelf in den bisherigen Matches noch keinen Punkt holen konnten, feierte Wienerwald mit dem 4:2 gegen Hainburg letzte Woche den ersten vollen Erfolg.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Wienerwald nur mehr zu zehnt

Vor 80 Fans startet das Match ziemlich ausgeglichen, beide Teams stehen hinten zunächst sehr gut und lassen nicht viel zu. Chancen sind im ersten Durchgang Mangelware, der Aufsteiger kann auf eine kompakte Defensive vertrauen und kommt so gut in die Offensive. In der ersten halben Stunde warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben.

Die Gäste sind ab der Schlussphase des ersten Abschnittes nur mehr zu zehnt, in der 38. Minute sieht Sven Fischer die rote Karte und muss den Platz verlassen. Bis zur Halbzeit ändert dies nicht viel am Charakter des Matches, schließlich beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Goldtor zu Beginn der Schlussviertelstunde

Nach dem Seitenwechsel haben die Hausherren in numerischer Überlegenheit etwas mehr vom Spiel, Wienerwald steht hinten aber lange Zeit gut und so bleibt es bis zum Beginn der Schlussviertelstunde beim torlosen Remis.

Unterwaltersdorf schafft schließlich den erlösenden ersten Treffer, die Hausherren kommen über die Mitte und spielen den Ball schön weiter. Dann setzt sich Matthias Schmitz gegen einen Gegenspieler durch, schließt halbrechts ins lange Eck ab und kann sich in Minute 77 als Torschütze zum 1:0 feiern lassen.

Nach dem Führungstor der Gastgeber wird es noch einmal turbulent, auf der einen Seite kommt Unterwaltersdorf bei Konter zu zwei guten Möglichkeiten, der letzte Pass wird aber nicht perfekt weitergespielt. Wienerwald riskiert in Unterzahl in den letzten Minuten noch einmal alles und drängt auf den Ausgleich, die Gäste kommen zu zwei tollen Chancen auf das 1:1. Unterwaltersdorf ist in der Nachspielzeit auch nur mehr zu zehnt, in der 90. Minute zückt der Schiedsrichter den gelb-roten Karton und verweist Alexander Hermann Ehrnhofer des Feldes. Die Heimelf hat am Ende etwas Glück und bringt den ersten Saisonerfolg über die Zeit.

Stimme zum Spiel:

Christoph Schweinzer (Trainer Unterwaltersdorf): "Es war ein ausgeglichenes Match mit nicht sehr vielen Chancen, wir sind hinten gut gestanden und danach auch in die Offensive gekommen. Wir haben heute gut gespielt und sind in Führung gegangen, wir hatten in den letzten Wochen etwas Pech, in diesem Spiel haben wir uns das Glück am Ende auch erarbeitet. Es war schließlich ein ganz wichtiger Sieg."

 

Unterwaltersdorf - SV Wienerwald

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus