Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

1:0! Union Feldkirchen/Mattighofen feiert gegen Fischer-Elf zweiten Heimsieg in Folge

Nach dem Wechsel von der Gruppe Nord-West in die 1. Klasse Süd-West kam der SV Obernberg in der neuen Liga gut an und blieb in den ersten fünf Spielen ungeschlagen. In der Vorwoche gerieten die Mannen von Trainer Günter Fischer gegen Gurten 1b jedoch mit 1:6 unter die Räder und wollten im Auswärtsspiel gegen die Union Feldkirchen/Mattighofen wieder in die Spur finden. Dieses Vorhaben konnte der Liga-Neuling aber nicht realisieren und musste am Sonntagnachmittag den Platz erneut als Verlierer verlassen. Die Eichberger-Elf hingegen feierte mit einem hauchdünnen 1:0-Erfolg den zweiten Heimsieg am Stück und konnte sich in der Tabelle von den hinteren Plätzen etwas Luft verschaffen. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Kapitän bringt Feldkirchen auf die Siegerstraße

Rund 150 Besucher bekamen in der FKF-Arena von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel zu sehen, in dem beide Mannschaften zunächst eher vorsichtig agierten. Nach einer Viertelstunde hatten die Gäste den Torschrei schon auf dden Lippen, nach einem satten Distanzschuss fischte Union-Keeper Daniel Eidenhammer den Ball aber gerade noch aus dem Eck. In der Folge waren hüben wie drüben echte Chancen kaum auszumachen, ehe die Mannschaft von Coach Johannes Eichberger in Minute 37 zum entscheidenden Schlag ausholte. Der starke Kapitän Daniel Wimmer zog aus rund 25 Meter ab und nagelte das Leder genau ins Kreuzeck.

 

SVO kann Kopf nicht aus der Schlinge ziehen

Nach dem Wiederanpfif von Schiedsrichter Mittendorfer bekamen die Zuschauer ein anderes Bild zu sehen. Die Obernberger waren nun spielbestimmend, bissen sich an der kompakten Feldkirchener Hintermannschaft aber zumeist die Zähne aus. Die Eichberger-Elf kämpfte beherzt und hielt entschlossen dagegen. Nach rund 75 Minuten beinahe der Ausgleich, als ein SVO-Anreifer vor dem Union-Gehäuse auftauchte, den Ball querlegte und ein Feldkirchener Verteidiger die brenzlige Situation im letzten Moment bereinigen konnte. Da Armin Lix oder Tobias Egger die eine oder andere Konterchance nicht nutzen konnten, blieb das Match bis zum Schluss spannend. Am Ergebnis änderte sich aber nichts mehr, konnte die Union Feldkirchen den dritten Saisonsieg feiern.

 

Franz Kreuzeder, Sektionsleiter Union Feldkirchen/Mattighofen:
"Unsere Mannschaft ist konzentriert und entschlossen aufgetreten, hat bis zum Umfallen gekämpft und darum nicht unverdient gewonnen. Dieser Sieg ist ungemein wichtig und können am kommenden Sonntag in Neukirchen ohne Druck spielen, ehe in den darauffolgenden vier Runden, gegen jeweils direkte Konkurrenten, es um big points geht".

 

Günter Schlenkrich

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Auto Günther

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter