Vereinsbetreuer werden

Maksimovic tütet den Sieg ein - Draßburg kämpft sich zurück zum Sieg

ASV Draßburg II
SC Piringsdorf

Der SC Piringsdorf hat den Saisonstart verpatzt, dies kann man nach diesem Spieltag endgültig sagen: Mit der 2:3-Niederlage gegen die Zweitvertretung von ASV Draßburg lautet der triste Ertrag zwei Pleiten am Stück, das Spiel war jedoch für lange Zeit offen. 


Draßburg hatte den besseren Start ins Spiel, Piringsdorf stand hinten aber gut und so tat man sich bei den Tormöglichkeiten noch etwas schwer zu Beginn. Es dauerte etwas, bis man wirklich klare Möglichkeiten herausspielen konnte, eine davon nutzte dann Patrick Artner zur verdienten Führung für Draßburg! Doch noch vor der Pause schlugen die Gäste zurück, nach einem Eckball war es Gabor Farkas, der zur Stelle war und die Piringsdorfer wieder zurück ins Spiel brachte. Danach ging es für beide Teams in die Kabinen.

Zwei Eckbälle sorgen für Entscheidung

In den zweiten 45 Minuten mussten die Gastgeber dann einen Rückschlag hinnehmen, Oliver Paar nutzte ein Missverständnis zwischen der Viererkette und Keeper Marcel Spanraft, Paar musste den Ball nurmehr ins leere Tor schieben. Doch Draßburg steckte nicht auf und am Ende konnte man sogar tatsächlich noch den Sieg sichern, dafür mussten zwei Eckbälle herhalten. Einmal war nach einem Corner Niklas Mandl zur Stelle, einmal war es Nedo Maksimovic, der kurz vor dem Ende noch das 3:2 erzielte, die Draßburger gingen damit als Sieger vom Platz. Die Saison ist noch jung und die Bedeutung der Tabelle entsprechend gering. Nichtsdestotrotz nimmt es der ASV Draßburg II wohlwollend zur Kenntnis, dass man sich mit diesem Erfolg im Klassement auf den zweiten Rang verbessert hat.

"Großes Kompliment an die Moral der Jungs, dass wir nach dem 1:2 wieder so zurückgekommen sind", sagte Draßburg Coach Florian Perner nach dem Spiel.

Die Besten: Luis Pichler (Draßburg), Oliver Paar (Piringsdorf) 

1. Klasse Mitte: ASV Draßburg KM II – SC Piringsdorf, 3:2 (1:1)

  • 28
    Patrick Artner 1:0
  • 45
    Gabor Farkas 1:1
  • 63
    Oliver Paar 1:2
  • 67
    Niklas Mandl 2:2
  • 84
    Nedo Maksimovic 3:2

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!