Vereinsbetreuer werden

Kirchfidisch spielt Ollersdorf scnach Rückstand noch nieder

SV Kirchfidisch
SV Ollersdorf

Viele Tore gab es für die Zuseher der 2.Klasse Süd B an diesem Wochenende zu sehen. Der SV Kirchfidisch erreichte einen deutlichen 4:1-Erfolg gegen SV Ollersdorf. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch Kirchfidisch wusste zu überraschen.


Den besseren Start ins Spiel hatten jedoch die Gäste. Leonard Horvath schoss für Ollersdorf in der 15. Minute das erste Tor, er traf nach einer schönen Kombination über zwei bis drei Stationen. Und den Gästen gehörte auch unbestritten der erste Durchgang, Kirchfidisch schien nicht wirklich im Spiel zu sein, erst zum Ende der Halbzeit wurde man dann besser. Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Halbzeit (44.) traf Lukas Haas zum Ausgleich für den SV Kirchfidisch, er staubte trocken ab! 

Hausherren wie ausgewechselt

Im zweiten Durchgang sahen die Zuseher dann eine andere Heimmannschaft, denn plötzlich gab man Gas und kam auch zu guten Möglichkeiten. Philipp Toth nutzte kurz nach dem Seitenwechsel seinen vielen Platz und schloss trocken zum 2:1 ab. Und so ging es jetzt auch weiter, Lukas Haas war nach einer guten Stunde erneut per Abstauber zur Stelle, Toth setzte dann mit dem vierten Treffer den Schlusspunkt. Mit drei Punkten im Gepäck verließ der SV Kirchfidisch die unteren Ränge und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

"In der ersten Halbzeit waren wir kaum im Bilde, im zweiten Durchgang waren die Burschen dann wie ausgewechselt", so Kirchfidisch Sektionsleiter Christian Schaffer.

Die Besten: Pauschallob

2. Klasse Süd B: SV Kirchfidisch – SV Ollersdorf, 4:1 (1:1)

  • 15
    Leonard Horvath 0:1
  • 44
    Lukas Haas 1:1
  • 51
    Philipp Toth 2:1
  • 63
    Lukas Haas 3:1
  • 81
    Philipp Toth 4:1

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!