SV Forchtenstein auf intensiver Suche nach einem Mittelfeld-Akteur

In den letzten fünf Jahren was der SV Forchtenstein immer im gesicherten Mittelfeld zu finden, nur die letzte Abbruchsaison beendete man auf dem 3. Tabellenplatz. Nun haben zwei potenzieller Leistungsträger, Peter Hawlick und Fabian Szabo, den Verein verlassen und nun muss Trainer Andreas Feurer versuchen, mit den Neuzugängen dir Lücken wieder zu schließen, um weiter im vorderen Mittelfeld der Tabelle mitzuspielen. Kein leichtes Unterfangen, haben doch einige Vereine in dieser Liga stark aufgerüstet.

 Ligaportal.at fragte Andreas Feurer, Trainer SV Forchtenstein, wie er die kommende Saison für seine Mannschaft sieht.

Ligaportal: Wie steht es um den Fitnesszustand der Spieler? Haben alle Akteure ihre Home-Trainings in ausreichendem Maße absolviert? Wie ist Ihr Eindruck diesbezüglich?  

Feurer: „Im Lockdown haben wir schon Individualtraining gemacht, das Einzeltraining, wie es erlaubt war, natürlich war die Fitness, welche wir im Oktober noch hatten, nicht vorhanden, denn ein Mannschafttraining ist ganz was anderes als ein Individualtraining. Im Allgemeinen bin ich schon zufrieden, wir haben seit drei Wochen wieder Mannschafttraining und es ist alles wieder auf Schiene.“

Ligaportal: Gibt es neue Transfers?

Feurer: „Folgende Spieler haben wir verpflichtet:“ Patrick Pauer, Admira Wr. Neustadt, Ante Bezer, Neudörfl Jakub Slezak, ASV Pöttsching

Ligaportal: An welchen Positionen gibt es aktuell noch Handlungsbedarf?

Feurer: „Wir haben mit Peter Hawlick und Fabian Szabo zwei wertvolle Spieler verloren und das schmerzt mich schon ein wenig, da haben wir schon etwas an Qualität verloren, welche wir mit Neuzugängen kompensieren müssen, wir sind mit ein paar Spieler in Verhandlungen.“

Ligaportal: Gehen Sie davon aus, dass die kommende Saison 2021/2022 bis zum Ende gespielt wird, oder rechnen Sie mit neuerlichen Lockdowns im Winter / Frühjahr (Stichwort: Virus-Mutationen)?

Feurer: „Ich denke schon, dass wir aufgrund der Impfungen es langsam in den Griff bekommen werden und die Meisterschaft zu Ende gespielt wird.“

Ligaportal: Was trauen Sie Ihrer Mannschaft in der kommenden Saison zu?

Feurer: „Das ist momentan schwer zu sagen, aufgrund der Abgänge müssen wir die Neuzugänge in die Mannschaft integrieren, und wenn uns das gelingt, wollen wir schon wieder unter die erste sechs kommen, das einen Startplatz im BFV-Cup sichert.“

Ligaportal: Wer sind die Favoriten in der II. Liga Mitte?

Feurer: „Ist ganz klar Schattendorf, auch Marz ist wird oben mitspielen.“

Ligaportal: Wer wird Europameister?

Feurer: „Ich denke Frankreich, die haben auf jeder Position einen Top-Spieler.“

Ligaportal: Wie gefällt Ihnen die brandneue Ligaportal-App? Schon runtergeladen und getestet?

Feurer: „Die ist super, gefällt mir sehr, immer aktuell, da muss ich ein Lob an euch aussprechen.“

Ligaportal: Welche Vorbereitungsspiele sind geplant und wann finden diese statt?

Feurer: „Wir haben folgende Vorbereitungsspiele vereinbart:“

Fr., 18.06.21   19:00   FSG Oberpetersdorf/Schwarzenbach (Burgenlandliga), Oberpetersdorf

Fr., 25.06.21   19:00   Draßburg (Regionalliga Ost), Forchtenstein

Fr., 03.07 21   19.00    SC Wiesen, (2. Klasse Mitte), Forchtenstein

Sa., 10.07.21   19.00   MSV 2020 Mattersburg, (2. Klasse Nord) Forchtenstein

Di., 13.07.21   19:00   SC Pinkafeld (Burgenlandliga), Pinkafeld

Sa., 17.07.21   17:00   Absdorf (Gebietsliga Nordwest/Waldviertel, Sportplatz Absdorf SV

 

        

f