Gerechte Punkteteilung beim Spiel UFC Pama gegen FC Andau

Für den Tabellenführer der abgebrochenen Saison in der II. Liga Nord, dem UFC Pama ist der Start in die neue Saison nicht optimal gelaufen, zuerst die Niederlage in Wimpassing, danach war man spielfrei und nun erwartet man noch ohne Punkte auf dem Habenkonto den FC Andau zum ersten Heimspiel in dieser Saison.

Die Hausherren begannen stürmisch

Bei angenehmen Außentemperaturen starteten beide Mannschaften in eine nicht sehr hochkarätige Auseinandersetzung. Die Hausherren hatten in den ersten zwanzig Minuten das Spielgeschehen voll im Griff, daraus resultierte auch der Führungstreffer für die Heimischen, als Adam Zsak sich auf der rechten Seite durchsetzte und seine Stanglpasse kam zu Christoph Werdenich und der bedankte sich mit der 1:0 Führung für die Hausherren.(12.) Im weiteren Verlauf der Begegnung wurde die Partie immer offener, so dass es ein Spiel auf Augenhöhe wurde. Dem 1:1 Ausgleich ging ein Abwehrfehler der Heimischen voraus, eine zu kurz gekommen Rückgabe an Goalie Julius Pentek hatte der quirlige Lukas Wally sofort genutzt, sprintete dazwischen und sein Lupfer über den Goalie ins Tor ergab den 1:1 Ausgleich in der 30. Minute. Bis zum Pausenpfiff gab es keine nennenswerten Aktionen mehr, so das mit dem 1:1 die Seiten gewechselt wurden.

Das Spiel flachte zusehend ab

In der Halbzeitpause wechselte der Trainer vom UFC Pama, Michael Guttmann zwei Spieler aus und hoffte, nun mehr Schwung in die Angriffsversuche der Hausherren zu bekommen. Aber es blieb weiter bei dem Spiel, das so vor sich hinplätscherte und keine wesentlichen Höhepunkte aufzuzeigen hatte. Das Spiel lebte von den Eigenfehlern beider Mannschaften, es war ein spannungsloses Spiel zwischen den beiden Strafräumen, keine Mannschaft konnte ihre Akzente setzen und sie fabrizierte viele Fehlpässe. In der 90. Minute hatten die Hausherren die Chance, den Lucky Punch zu setzen, Patrik Adamek schickte einen Volley Richtung Andauer Tor ab, aber der Goalie der Gäste drehte den Ball gekonnt über die Latte. So bliebe es bei dem gerechten 1:1 Remis in einem nicht sehr unterhaltsamen Fußballspiel.

Stimmen zum Spiel:

Michael Guttmann, Trainer UFC Pama

"Für uns war es kein Punktegewinn, sondern wir haben den zwei verlorenen Punkten nachgetrauert. Wir haben gut begonnen, haben dann aber nachgelassen und sind nicht mehr richtig ins Spiel gekommen."

Die Besten: Andreas Werdenich, Markus Lackner (Beide V)

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten