Spielberichte

SC Bad Sauerbrunn schießt SV Stegersbach von eigenem Platz

Bad Sauerbrunn
SV Stegersbach

In der 15. Runde der Burgenlandliga duellierten sich der Tabellenzwölfte SC Bad Sauerbrunn und der Tabellenfünfzehnte SV Stegersbach. In der letzten Runde verlor SC Bad Sauerbrunn mit 0:3 gegen Wimpassing. Für diese Niederlage wollte man sich unbedingt rehabilitieren und dies gelang auch in einer relativ eindrucksvollen Art und Weise.


Stanislav Morhac bringt SC Bad Sauerbrunn früh in Front

Bad Sauerbrunn spielte bereits in den Anfangsminuten mutig nach vorne und durfte früh den Führungstreffer bejubeln. Stanislav Morhac zog in Minute 7 ab und stellte mit dem Treffer zum 1:0 sein Können unter Beweis. Doch auch Stegersbach hatte gleich zu Beginn gute Möglichkeiten, dennoch musste man wenig spüter den zweiten Treffer hinnehmen. Benjamin Bachler blieb vor dem Kasten eiskalt und brachte in der 35. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 2:0. In weiterer Folge machte dann der Schiedsrichter einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickte die Kicker in ihre Kabinen.

 


Quelle: YouTube

Hausherren souverän

Auch in der zweiten Halbzeit ließen die Gastgeber nichts anbrennen. Andreas Strommer sorgte bereits für eine Art Entscheidung mit dem dritten Treffer, Dominik Nöst konnte zwar kurz auf 1:3 verkürzen, doch Bad Sauerbrunn zog sofort wieder an und kam noch durch Tomas Kubik, Benjamin Bachler und der erneut starke Kubik am Ende zu einem echten Kantersieg, das Ergebnis hätte aber auch durchaus anders ausfallen können.

"Es hötte auch gut und gerne 10:1 oder auch 5:5 ausgehen können, wenn wir ehrlich sind. Vor allem die letzten 20 Minuten haben wir aber dominiert", so Bad Sauerbrunns Trainer Heinz Kremser.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Burgenland

Meistgelesene Beiträge

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter