Spielberichte

Ein Elfmeter entscheidet die Partie zwischen Klopeiner See und Eitweg

DSG Klopeiner See
SV Eitweg

In der 25. Runde der 1. Klasse D duellierten sich der Tabellenachte DSG-Mc-Donald`s Klopeiner See und der Tabellenfünfte SV Eitweg. In der letzten Runde remisierte die DSG-Mc-Donald`s Klopeiner See mit 1:1 gegen den SV Haimburg. Als Schiedsrichter dieses Spiels fungierte Björn Maichael Wilhelmer - Zitter.


Svetozar Rastoka stellt auf 1:0

In Minute 18 drückt Svetozar Rastoka den Ball über die Linie und stellt auf 1:0. Nach einem Handspiel im Strafraum wird den Heimischen zurecht ein Elfmeter zugesprochen. Den Strafstoß verwertet Rastoka souverän zur Führung für die Heimelf. Anschließend bekommt Michael Baumgartner in der 44. Minute die gelbe Karte vor die Nase gehalten. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Abwehrschlacht pur!!Klopeinersee verteidigt mit Mann und Maus den knappen Vorsprung. Nico Sorger - inzwischen im Tor - hält  wunderbar!

Otto Ebner, Ticker-Reporter

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

Nach 78 Minuten erhält Rafael Katz die rote Karte und fehlt der Mannschaft damit im nächsten Spiel. Nach einem Angriff der Gäste von der Mittellinie und einem schweren Abwehrfehler der Heimmannschaft, muss Tormann Rafael Katz kurz vor dem Strafraum die Notbremse ziehen und ihm wird zurecht die Rote Karte gezeigt. Daraufhin muss Allrounder Nico Sorger in das Tor und hält den Kasten sauber. Nach dem Schlusspfiff des Schiedsrichters geht DSG Klopeiner See als Sieger vom grünen Rasen, besiegt SV Eitweg mit 1:0. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen SAK Amateure beweisen, SV Eitweg trifft auf SK Kühnsdorf und hofft auf einen Sieg.

Wolfgang Pitschko, Trainer Klopeiner See: „Wir waren erste Halbzeit drückend überlegen und haben sechs, sieben hundertprozentige Chancen vorgefunden. Eitweg ist abgesehen von einem gefährlichen Weitschuss zu keinen Chancen gekommen. Leider haben wir es verabsäumt, den Deckel drauf zu machen. Bis zum Ausschluss unseres Tormannes hatte Eitweg keine Möglichkeit. Die Gäste machten in Überzahl Druck und es war zum Schluss eine Abwehrschlacht, doch zum Glück haben wir das 1:0 über die Zeit gebracht.“

Die Besten:
DSG Klopeiner See: Nico Sorger, (Mittelfeld), Julian Huber (Mittelfeld), Matic Bevec (Verteidigung)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten