Trainereffekt wirkt - der SAK feiert den ersten Saisonsieg gegen Bleiburg!

SAK Klagenfurt
SVG Bleiburg

Am Freitag traf in der 7. Runde der Kärntner Liga der Tabellensechzehnte SAK Klagenfurt vor heimischem Publikum auf den Tabellenvierten SVG Bleiburg. Der SAK Klagenfurt verlor in Runde 6 mit 1:2 gegen SK Treibach, während die SVG Bleiburg 1:2 gegen ASKÖ Bauunternehmung Granit St. Michael ob Bleiburg verlor. Beim SAK übernahm Goran Lucic das Trainerzepter und darf einen perfekten Einstand bejubeln. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SAK Klagenfurt mit 3:1 das bessere Ende für sich. Andreas Oberbucher war Schiedsrichter der Begegnung, an den Linien wurde er unterstützt von Mathias Bodner und Richard Strauss.

Keine Tore in Halbzeit 1

In den ersten 30 Minuten gibt es für beide Seiten nichts zu jubeln, keinem der beiden Teams gelingt ein Treffer. In weiterer Folge wird die Partie ruppiger. Die Partie entwickelt sich sehr ausgeglichen und es gibt auch Chancen auf beiden Seiten. Der Ball will aber nicht ins Tor. Im Anschluss daran zieht der Unparteiische nach 32 Minuten den gelben Karton aus der Brusttasche und verwarnt Tilen Zoric. Danach beendet der Unparteiische die erste Halbzeit und gönnt den Spielern 15 Minuten Pause.

Der SAK mit dem 2:0! Stunde hier in der Landeshauptstadt gespielt und eine kleine Vorentscheidung ist in dieser Partie gefallen. Daniel Camber mit seinem zweiten Tor am heutigen Abend - der SAK ist drauf und dran, diese Begegnung zu gewinnen.

Patrick Hollentin, Ticker-Reporter

Der SAK startet durch

In Minute 50 fasst sich Daniel Camber ein Herz und vollendet eiskalt zum 1:0. Er drückt den Ball aus zwei Metern über die Linie . Daniel Camber verwertet in Minute 61 zum 2:0 und lässt Trainer und Mitspieler erneut jubeln. Nach einer Aktion über die rechte Seite köpfelt er den Ball über den Tormann in den Kasten. In der 79. Minute kommt die gelbe Karte zum Einsatz - Stefan Klatzer wird verwarnt. Darauf hin sorgt der Spielleiter für Farbe im Spiel - Gelb für Thomas Pök in Minute 80. Jurinic Andrej befördert in der 86. Minute den Ball über die Linie und stellt mit einem toll zu Ende gespielten Konter auf 3:0. Nach dem Schlusspfiff bejubelt der SAK Klagenfurt den ersten Saisonsieg und drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen Aufsteiger Dellach/Gail. Die SVG Bleiburg hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen den VST Völkermarkt die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben.

Marko Wieser, Präsident SAK: „In der ersten Halbzeit war es ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Beide Mannschaften waren aggressiv, spielfreudig und zeigten eine gute Leistung. In der zweiten Halbzeit gingen wir Führung und Bleiburg hatte keine nennenswerte Chance mehr. Es war am Ende eine klare Angelegenheit für unsere Mannschaft und wir haben verdient gewonnen. Hinter uns liegt eine schwierige Woche und unsere Spieler haben alles gegeben, denn Bleiburg war ein guter Gegner. Wir wollten den Sieg unbedingt und ich möchte unserem neuen Trainer Goran Lucic zu den drei Punkten gratulieren.“

Die Besten: Daniel Camber (Sturm), Florian Zitterer (Tor), Patrick Lausegger (Verteidigung), Musa Mevmedoski (Mittelfeld) bzw. Keiner

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Gewinner der Runde

Florian Suntinger vom SV Berg  hat 1 Kiste Villacher Bier gewonnnen. Er hat bundeslandweit in Kalenderwoche 37 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten. Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an ktn@ligaportal.at wenden, um seinen Preis einzulösen.

Villacher Bier

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter