Vereinsbetreuer werden

Standardsituation entscheidet Topduell zwischen dem Atus Ferlach und dem FC Lendorf

ATUS Ferlach
FC Lendorf

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die der FC Hand in Hand Werker Lendorf mit 1:0 gegen den ATUS Ferlach für sich entschied. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Im ersten Vergleich der Saison waren die drei Punkte nach einem 2:0 auf das Konto von Ferlach gegangen.


Training zahlte sich aus

Es war die 24. Minute, als Mario Zagler vor 150 Fans einen Treffer für den FC Lendorf sicherstellte. eine im Training immer wieder nachgestellte Standardsituation führte zum Treffer für die Gäste. Nach einem Freistoß nickte Mario Zagle per Kopf ein. Der Halbzeitstand von 1:0 war letztlich auch das Endergebnis. Damit hatte sich der Gast bereits vor dem Pausenpfiff auf die Siegerstraße gebracht.

Lendorf orientiert sich nach oben 

Kurz vor Saisonende besetzt der ATUS Ferlach mit 37 Punkten den vierten Tabellenplatz. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kamen die Gastgeber auf insgesamt nur vier Punkte und hätten somit noch einiges mehr holen können. Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Lendorf im Klassement nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Der FC Hand in Hand Werker Lendorf erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Während der ATUS Ferlach am kommenden Wochenende den ASKÖ Gmünd empfängt, bekommt es Lendorf mit dem VST Völkermarkt zu tun.

Christoph Morgenstern, Trainer des FC Lendorf: "Jetzt läuft es wieder einmal gut bei uns. Die Standardsituation, die zum Tor führte, haben wir immer wieder trainiert. Das zahlt sich dann halt irgendwann aus, wenn man immer wieder in diese Situationen kommt."

Die Besten: Keiner bzw. Pauschallob, insbesonders Zagler

Kärntner Liga: ATUS Ferlach – FC Hand in Hand Werker Lendorf, 0:1 (0:1)

  • 24
    Mario Zagler 0:1

 

 


Transfers Kärnten
Meistgelesene Beiträge

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter