Vereinsbetreuer werden

Scheffau punktet sich weiterhin ins Titelrennen! 2:1 Erfolg gegen Perwang/Michaelbeuern!

In der 15. Runde der 1. Klasse Nord empfing der USV Scheffau die SG Perwang/Michaelbeuern. Scheffau befindet sich im oberen Tabellendrittel und kann durch einen Sieg erneut ins Titelrennen der Liga einsteigen. Dieses Vorhaben wurde mit einer tollen Mannschaftsleistung in die Tat umgesetzt. Mit 2:1 setzte man sich schlussendlich gegen die SG Perwang/Michaelbeuern durch und schraubte sich auf einen zwischenzeitlichen dritten Rang in der Tabelle. Man kann gespannt sein wohin die Reise in dieser Saison noch gehen wird.

Gäste-Elf lauerte auf Kontermöglichkeiten

Bereits in den Anfangsminuten sahen die anwesenden Zuschauer eine sehr engagierte Heimmannschaft aus Scheffau. Man zeigte ansehnliche Kombinationen, konnte dies aber nicht in gefährliche Abschlussmöglichkeiten umsetzen. Die Gäste aus Perwang/Michaelbeuern konzentrierten sich auf lange Bälle und versuchten somit die gegnerische Abwehr zu überspielen. Scheffau hatte diese Taktikvariante auf dem Schirm musste aber in der 13. Minute den etwas überraschenden Führungstreffer durch Maislinger hinnehmen. Perwang/Michaelbeuern versuchte in der Folge den knappen Vorsprung in die Pause zu retten. Dieses Vorhaben trug ihre Früchte, obwohl die Heim-Elf die größeren Spielanteile hatte.

Scheffau wollte nun mehr

Nach dem Wiederanpfiff steigerte die Heim-Elf erneut das Tempo. Der Ausgleich lag in der Luft. Dennoch musste man sich bis zur 66. Minute gedulden, ehe Klabacher der wichtige Ausgleich im Spiel gelang. Beflügelt vom ersten Tor im Spiel konnte Lukacevic das Spiel zugunsten des USV Scheffau drehen. Nach einer starken Einzelleistung brachte er sein Team auf die Siegerstraße und fixierte einen wichtigen 2:1 Heimerfolg.

Herbert Sunkler, Sektionsleiter USV Scheffau;“ Wir haben uns mit Fortdauer immer größere Spielanteile erarbeitet. Insgesamt war es ein schweres Spiel, dennoch geht der Sieg in Ordnung!“

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!