Unserie beendet: St. Peter/O. schreibt gegen St. Stefan/R. erstmalig an!

Am 10. Spieltag traf in der Unterliga Süd der TUS St. Peter/Ottersbach auf den TUS PPK Alpenlift St. Stefan/Rosental. Und dabei gelang es dem von Rudolf Glauninger interimistisch betreuten Nachzügler tatsächlich, den ersten Punkt unter Dach und Fach zu bringen. Und das gegen einen Gegner, der mitten drin ist im vorderen Tabellengeschehen. Das könnten doch Punkte sein, die der Scheucher-Truppe letztlich noch abgehen könnten. Der Spielleiter war Engelbert Schlegl, assisistiert wurde er von Rene Krinner. 80 Zuseher waren mit von der Partie.

 

Die Gäste gehen in Führung

Vom Start weg gibt der noch punktelose Tabelllenletzte mit einer hohen Einsatz-Bereitschaft zu verstehen, dass man es bewerkstelligen will, endlich die Null wegzubringen. Aber einmal mehr hat es dann den Eindruck, dass daraus nichts werden wird. Denn den Gästen gelingt es bereits in der 16. Minute in Führung zu gehen. Kapitän Simon Strohmeier kann sich dabei mit dem 0:1 in die Schützenliste eintragen. Wie wird der Gastgeber nun ragieren darauf? In der Vergangenheit war es stets der Fall, dass man an einem schnellen Verlusttor zumeist zerbrochen ist. Doch diesmal steht man wie ein Fels in der Brandung bzw. lässt man mit einer ansprechenden Darbietung erahnen, dass da noch was drinnen liegt - Halbzeitstand: 0:1.

Die Hausherren schreiben an

Im zweiten Durchgang, insgesamt kommt es neben dem Ausschluss noch zu 5 Verwarnungen, gelingt es dem Platzherrn dann wirklich noch, eine Schippe draufzulegen. Und das obwohl man ab der 59. Minute, der Spieler Krobath sieht die Gelb/Rote Karte, mit einem Akteur weniger auskommen muss. In der 66. Minute kann sich St. Peter/O. dann für die unentwegten getätigt Bemühungen auch belohnen. Der 37-jährige Routinier Denis Srsa ist es, der mit einem Elfmeter für den 1:1-Gleichstand Sorge trägt. In der dann noch verbleibenden Spielzeit agieren beide Teams aus einer "kontrollierten Offensive" heraus. Das Eckige findet den Weg nicht mehr ins Eckige - leistungsgerechter Spielendstand: 1:1.

 

TUS ST. PETER/O. - TUS ST. STEFAN/R: 1:1 (0:1)

Torfolge: 0:1 (16. Strohmeier), 1:1 (66. Srsa/Elfer)

Gelb/Rote Karte: Krobath (59. St. Peter)

 

Stimme zum Spiel:

Christian Hödl, Sektionsleiter St. Stefan/R.:

"Nach unserer raschen Führung haben wir es verabsäumt ein Schäuferl, in Form eines Treffers, nachzulegen. Zu guter Letzt geht die Punkteteilung dann schon in Ordnung. Unsere Vorgabe war es um Platz 5 platziert zu sein. Das haben wir hervorragend erfüllt, deswegen gilt es mit dem bisher Gezeigten auch vollauf zufrieden zu sein."

 

by: Ligaportal/Roo