Torfestival: Der SU Raiffeisen Hof entführt drei wichtige Punkte aus Dietersdorf [Video]

DUSV Loipersdorf
SU Hof

In der Unterliga Süd empfing der Tabellenzweite Dietersdorfer USV Therme Loipersdorf in der 10. Runde den Tabellenzehnten SU Raiffeisen Hof. Die Gastgeber wollten das Spiel unbedingt gewinnen, um an der Tabellenspitze dranbleiben zu können. Die SU Hof hatte es sich zum ZIel auserkoren drei Punkte zu entführen, die Zuseher konnten sich also auf eine spannende Partie freuen. Schiedsrichter der Begegnung war Elvedin Beganovic.

Beide Teams drückten aufs Tempo und hatten in der ersten Hälfte viele Möglichkeiten

Beide Mannschaft waren von Beginn an hellwach und hatten in den ersten 30 Minuten tolle Möglichkeiten. Trotz der schlechten Platzverhältnisse wurde das Spiel mit Tempo geführt und es stand auf hohem Niveau. Nach 33 Minuten eröffneten Mitja Semen mit dem 0:1 den Torreigen.Die Antwort der Gastgeber folgte prompt, Janko Pene glich unmittelbar danach aus. Mit dem 1:1 Pausenstand schickte der Unparteiische die Protagonisten in die Kabine.

VideoTor SU Hof 32. Minute

Weitere Spielszenen

Die Gäste aus Hof waren im zweiten Durchgang klar besser

In der 49. Minute setze Simon Kropf einen Schuss ab und der Torhüter war geschlagen. Jetzt lagen die Hausherren mit 2:1 in Führung, die Gäste ließen sich das aber nicht gefallen und trafen fünfzehn Minuten später zum 2:2 Ausgleich durch Mitja Semen in der 60. Minute. Langsam aber sicher übernahm die SU Hof jetzt das Kommando, trotzdem verzeichneten auch die Heimischen in dieser Phase noch Möglichkeiten zum Führungstreffer. Diesen machte dann aber die Auswärtsmannschaft, in MInute 74 versenkte Valdet Ljatifi das Runde zum 2:3 im Eckigen. Jetzt war der Bann der Gastgeber gebrochen, Andreas Glanz machte in der 78. Minute den Deckel drauf und fixierte den 2:4 Endstand.  Somit verabschiedete sich Hof mit einem Sieg in die Zwangspause und die Gastgeber ärgerten sich über diese Nullnummer.

DUSV THERME LOIPERSDORF - SU RAIFFEISEN HOF 2:4 (1:1)

Torfolge: 0:1 (33. Semen), 1:1 (34. Pene), 2:1 (49. Kropf), 2:2 (59. Semen), 2:3 (74. Ljatifi), 2:4 (78. Glanz)

Waldstadion Dietersdorf; 50 Zuseher; Beganovic

 

Aufstellung:

DUSV Loipersdorf: Stefan Bauer , MA, Simon Kropf, Felix Donner, Manuel Lex, Janko Pene, Florian Maurer, Stefan Ortauf, Marco Kuntaric, Andrija Novosel, Michael Teuschler, DI Andreas Siegl (K)

Hof: Damjan Lebar, Fabian Halvax (K), Lukas Puntigam, Christian Reiter, Valdet Ljatifi, Filip Filipovic, Mitja Semen, Philipp Kniewallner, Andreas Glanz, Michael Frankl, Dario Struski

 

Stimmen zum Spiel: 

Michael Teuschler, Trainer Loipersdorf:

"Es war ein erwartet schwieriges Spiel, die Platzverhältnisse waren schlecht. Wir waren gut in der Partie drinnen. Die Gegner hatten mehr Tormöglichkeit und über die gesamte Spielzeit her war Hof die aktivere Mannschaft. Wir haben unsere Chancen leider nicht genutzt, Hof war effizienter."

René Schicker, Trainer Hof:

"Der Platz war nahezu unbespielbar, trotzdem sind beide Teams gut ins Spiel gekommen. Meine Mannschaft war aber spielbestimmender, wir haben sehr schöne Tore erzielt und einige spielerische Akzente gesetzt."

 

by René Dretnik