betboo - tipobet365 - yerli film izle

3:3 - Polska und Yozgatspor teilen die Punkte!

In der 8. Runde der 1. Klasse A in Wien kam es Sonntagnachmittag zum Duell zwischen dem FC Polska und Yozgatspor Wien. Es war dies das Duell der zwei schwächsten Teams der Liga. Yozgatspor holte erst einen Punkt in dieser Saison, die Mannschaft von Polska-Trainer Krystian Krata ist überhaupt noch punktelos gewesen. Dies sollte sich nun jedoch ändern. In einer packenden und ausgeglichenen Partie trafen beide Teams dreimal und teilten sich schlussendlich die Punkte. FC Polska konnte somit erstmals anschreiben, der letzte Platz in der Tabelle bleibt ihnen jedoch erhalten.

Munterer Spielbeginn beider Teams!

Es dauerte nicht lange in der Partie, bis die wenigen angereisten Zuschauer erstmals Sehenswertes zu sehen bekamen. Tuncay Ugurhan brachte die Mannschaft von Gäste-Trainer Nejlet Yalcin mit 1:0 in Führung (7.). Doch davon ließen sich die Hausherren nicht lange aus der Ruhe bringen. Wenig später gelang bereits der Ausgleich.  Roman Palys traf nach guter Aktion zum 1:1-Ausgleich und sorgte dafür, dass die Partie schnell wieder offen war (9.). Doch die Teams agierten beide sehr stark. Klar war das auch damit begründet, als dass man nun endlich mal einen Gegner zu bespielen hatte, der ein ähnliches Niveau hat wie man selber. Nach etwas mehr als 20 Minuten drehten die Hausherren dann das Spiel durch einen Treffer von Rafael Knapik (21.). Mit diesem Zwischenstand ging es dann auch später in die Pause.

Leistungsgerechtes Remis!

Nach der Pause agierten zunächst die Jungs von Trainer Nejlet Yalcin ballsicherer und aktiver. Man attackierte früh und kurz nach Wiederbeginn gelang auch schon der Ausgleich. Turgay Yalcinkaya scorte zum wichtigen Ausgleich für die Gäste (53.). Doch auch von diesem schnellen Rückschlag ließen sich Polska nicht beirren. Jakub Ziemianek traf nach etwas mehr als einer Stunde zur erneuten Führung und ließ die Hoffnung auf den ersten Saisonsieg steigen (61.). Doch da machten sie die Rechnung ohne Yozgatspor Wien. Denn die Gäste trafen kurz vor Beginn der letzten Viertelstunde zum Ausgleich (73.). Torschütze: Turgay Yalcinkaya. Bei diesem Spielstand blieb es dann bis zum Abpfiff.

In Summe geht das Unentschieden in Ordnung. Beide Teams agierten offensiv wie selten in dieser Saison, wenn man gegen klar bessere Teams spielen muss. Für die Hausherren war es der erste Punktegewinn im 8. Saisonspiel. Beide Teams trennt damit weiterhin nur ein Zähler in der Tabelle.

 

Die Besten: Roman Palys (MIT), Jakub Ziemianek (ST) - FC Polska

Turgay Yalcinkaya (VT) - Yozgatspor Wien

 

Marco Wiedermann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten