betboo - tipobet365 - yerli film izle

6:2 gegen Vorletzten! LAC-Inter fegt über Ankerbrot hinweg!

Eine der Sonntagspartien in der 24. Runde der 2. Landesliga in Wien, war jene zwischen Landstraßer Athletik Club-Inter und KSV Ankerbrot Monte Laa. Es war dies das Aufeinandertreffen zwischen dem Tabellensiebenten und dem Tabellenvorletzten, ein Duell zwischen LAC-Trainer Horst Musil und seinem Gegenüber von KSV Ankerbrot, Ljulzim Bojku. Oder einfach Favorit gegen Außenseiter. Und es war das zu erwartende klare Spiel, am Ende stand ein 6:2 auf der Anzeigetafel des Stadions.

Souveräne Vorstellung der Hausherren!

Es war von Beginn an eine mehr als überlegene Angelegenheit für die Musil-Elf. Man ließ die Gäste in keiner Phase der Begegnung ins Spiel kommen. Es dauerte auch nur 10 Minuten bis sich diese Überlegenheit erstmals am Spielstand bemerkbar machte. Denn da erzielte Moaz Abd El Rehim das wichtige 1:0 seine Mannschaft und konnte so schon früh die Weichen auf Sieg stellen (10.). In weiterer Folge blieb man weiterhin sehr präsent, konnte sich das Spiel jedoch in Ruhe ansehen, da man bereits das wichtige Führungstor erzielt hatte. Vom Gegner wurde man auch nicht allzu sehr gefordert, KSV Ankerbrot war zu ungefährlich. Kurz vor der Pause machten die Hausherren jedoch noch einmal ernst. Cumali Bagirtlak nahm Maß und erzielte das 2:0 (43.). Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Kabine.

Weiter nur in eine Richtung!

In der Pause nahm Ljulzim Bojku einen Wechsel vor um seinem Team neues Leben einzuhauchen, doch wirklich gelingen sollte ihm dies nicht. Denn es waren noch keine 10 Minuten in Halbzeit Nummer zwei gespielt, da erhöhte Mostafua Karami nach schöner Aktion schon auf 3:0 (52.). Erst nach 68 Minuten durften die Gäste erstmals über einen Treffer, wenn auch nur verhalten, jubeln. Torschütze: Hüseyin Korkmaz. Das war jedoch nicht mehr als ein Tropfen auf dem heißen Stein, denn nur 6 Minuten später war der alte 3-Tore-Vorsprung schon wieder hergestellt. Ismael Minoungou durfte über seinen 8. Saisontreffer jubeln, er ist damit bester Torschütze im Team von Horst Musil.

Schlussphase bringt weitere Tore!

Und auch danach ließen die Hausherren nicht locker. Mostafua Karami erzielt mit seinem seinem zweiten Tor in dieser Begegnung das 5:1. Dass man auch weiterhin mit Zug nach vorne spielte, ist dem Musil-Team hoch anzurechnen. Kurz vor Schluss gelang zu guter letzt das 6. Tor der Hausherren, Jan Vogel durfte sich in die Liste der Torschützen eintragen (89.). Und quasi mit dem Abpfiff durfte dann auch noch Hüseyin Korkmaz seinen zweiten Treffer bejubeln (92.).

LAC-Inter macht durch den klaren Erfolg einen Sprung auf Platz 7 in der Tabelle, nur 3 Punkte hinter dem von RS Penzing gehaltenen 5. Rang. Für KSV Ankerbrot geht es hingegen weiterhin gegen den Abstieg. Die nächsten Wochen sind also entscheidend im Fernduell gegen SV Hirschstetten.

Die Besten:  Mostafua Karami (ST), Ismael Minoungou (ST) - LAC-Inter

Hüseyin Korkmaz (ST) - KSV Ankerbrot

 

Marco Wiedermann

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten