Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Souveräner Sieg für RS Penzing über LAC-Inter!

Red Star Penzing
LAC-Inter

SC Red Star Penzing erreichte einen deutlichen 3:0-Erfolg gegen Landstraßer Athletik Club-Inter. Mit einer überzeugenden Leistung und einer knapp 50-minütigen Überzahl, gelang den Hausherren der zweite Sieg im vierten Spiel und bleiben damit weiterhin ungeschlagen.


Blitzstart als Erfolgsgarant

Red Star Penzing erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Lukas Sonvilla traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. Das war der ideale Beginn der Penzinger, die in weiterer Folge auch das Kommando übernahmen, ohne jedoch einen weiteren Treffer zu erzielen. Einen enormen Vorteil sollten sie vor der Pause jedoch trotzdem noch erlangen. LAC-Inters Muhammed Bagirtlak verhinderte als letzter Mann einen Angriff und sah dafür die Rote Karte (40.).  Zum Abpfiff der ersten Halbzeit hatte die Heimmannschaft einen knappen Vorsprung herausgespielt.

Souverän zu Ende gespielt

Nach dem Seitenwechsel sollte sich die Überzahl aber bemerkbar machen. In der 59. Minute brachte Roman Sturzeis das Netz für RS Penzing zum Zappeln. Nach einer schönen Aktion traf er zum 2:0 und damit quasi zur Entscheidung. Für klare Verhältnisse sorgte Red Star Penzing, indem Philip Königstein wenig später das 3:0 markierte (65.). Unter dem Strich verbuchte RS Penzing gegen LAC-Inter einen 3:0-Sieg.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich SC Red Star Penzing in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz.

Landstraßer Athletik Club-Inter findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Red Star Penzing hat nächste Woche Gersthofer Sportvereinigung zu Gast. LAC-Inter ist am kommenden Sonntag zu Gast bei PHH Fortuna 05.

2. Landesliga: SC Red Star Penzing – Landstraßer Athletik Club-Inter, 3:0 (1:0)

  • 65
    Philipp Koenigstein 3:0
  • 59
    Roman Sturzeis 2:0
  • 6
    Lukas Sonvilla 1:0