betboo - tipobet365 - yerli film izle

3:2 gegen Wollers Komet - Rennweger SV gelingt 1. Saisonsieg!

In der 7. Runde der Oberliga B war es soweit, die Mannschaft von Horst Peschek schaffte im Auswärtsmatch gegen den SC Wollers Komet den dringenden ersten Saisonsieg und kann damit im Kampf gegen den Abstieg ein kräftiges Lebenszeichen von sich geben. In einer offenen Partie erspielten sich die Gäste gegen die Truppe von Andreas Fitzthum einen zwischenzeitlichen Zweitore-Vorsprung. Gegen Ende wurde es nach einem Anschlusstreffer nochmals knapp, schlussendlich stand jedoch ein verdienter 3:2-Auswärtssieg für den Rennweger SV auf der Anzeigetafel.

Gäste bestimmen erste Halbzeit!

Für beide Mannschaften ging es trotz der frühen Phase in der Saison um viel, ist die Aussicht auf zukünftige Siege gegen wesentlich stärkere Teams nicht gerade vielversprechend. Umso wichtiger ist es gegen einen direkten Konkurrenten Stärke zu beweisen und sich voll in den Kampf zu werfen. Und dies taten die Gäste vor allem in der ersten Halbzeit besser. Nach nicht einmal einer Viertelstunde sorgte Nnamdi Sieber bereits für das 1:0 für den Rennweger SV (12.). Offen gestaltete sich jedoch die anschließende Phase der Begegnung zwischen Minute 20 und 45. Zunächst sorgte Sabri Azizi für das 2:0 der Gäste (41.). Kurz darauf konnten jedoch auch die Hausherren erstmals anschreiben und verkürzten in Person von Raphael Langebner auf 1:2 (45.).

Gäste ein wenig ausgefuchster!

Im zweiten Durchgang versuchten zunächst die Hausherren den Schwung durch den Anschlusstreffer mitzunehmen und den schnellen Ausgleich zu erzielen. Es wollte nur nicht gelingen. Ganz im Gegenteil. Man kassierte knapp 15 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit das 1:3. Thomas Krajinovic verwandelte einen schönen Freistoß und sorgte dafür, dass es für Wollers Komet langsam eng wurde (75.). Kurz vor Schluss dann nochmals Hoffnung auf Seiten der Heimmannschaft. Alexander Hanl machte das 2:3 und sorgte für hektische letzte Minuten. Rennweg-Akteur Martin Baumhauer sah wegen wiedeholtem Foulspiel noch die Gelb-Rote Karte, Tore fielen jedoch keine mehr und so blieb es beim knappen aber verdienten Auswärtssieg für die Gäste.

Mit diesem ersten Saisonsieg fiel auch eine große Last von den Schultern der Rennweger Spieler. Man verdiente sich den Erfolg jedoch, war über 90 Minuten die etwas aktivere Mannschaft. Mit nun 4 Punkten konnte man den Anschluss an die vorderen Teams in der Tabelle halten. Für Wollers Komet reichte es an diesem Nachmittag nicht zu einem Punkt, zu wenig energisch agierte man in der einen oder anderen Situation.

 

Die Besten: Raphael Langebner (VT) - Wollers Komet

Nnamdi Sieber (MIT), Sabri Azizi (VT), Thomas Krajinovic (VT) - Rennweger SV

 

Marco Wiedermann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Wien
Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter

Top Live-Ticker Reporter